[PDF] Calendrier des événements – Télécharger le PDF gratuit

1 PROGRAMME D’ÉVÉNEMENT Département de la Fédération alpine allemande Rhénanie-Cologne e.v. Clemensstraße 5-7 (près du Neum …

PROGRAMME D’ÉVÉNEMENT Deutscher Alpenverein Rhénanie-Cologne | www.dav-koeln.de | [email protected] Clemensstraße 5-7 (près de Neumarkt) | 50676 Cologne | Tél. 0221 2406754 | Fax 0221 2406764

AlpinVisionen 2013/2014 – Série de conférences pour les randonneurs, les alpinistes, les photographes et les amoureux de la nature Vendredi 27 septembre 2013 à 8h00

Avec une exposition multi-étapes Eagle Eye dans les Alpes, Dr. Jörg Bodenbender Dr. Jörg Bodenbender montre des vues aériennes à couper le souffle sur les océans et les contreforts des Alpes. Il ouvre une nouvelle vue à vol d’oiseau avec une netteté et une luminosité inégalées. Après le court métrage, la fascinante randonnée d’alpinisme commence à Watzmann et parcourt les Alpes nord-calcaires et les contreforts des Alpes: les Alpes de Chiemgae, le Karwendel, le Wetterstein et les Alpes d’Allgäu. Ensuite, le voyage passe par des Alpes spectaculaires, les Alpes bernoises, le Valais, le Mont Blanc, la Bernina, Ortler, Silvretta, les Alpes de l’Ötztal, les Dolomites, la Brenta et bien plus encore. Jörg Bodenbender montre la beauté du paysage, mais documente également comment la région alpine change à la suite des changements glaciaires et du pergélisol. Dr. Jörg Bodenbender est un chercheur en climat et a transformé ses deux passe-temps, la photographie et l’aviation, en profession en 1998. www.bodenbender-verlag.de Vendredi 18 octobre 2013 à 8h00

TABLE DES MATIÈRES 01 02 03 04 06 07 07 08 08 08 09 10 11 11 12 13 14 14 15 16 TABLE DES MATIÈRES

Aperçu des conférences Excursions d’une journée Groupe d’alpinisme Groupe familial Groupe de ski de fond féminin Groupe d’escalade Groupe d’escalade Groupe KletterKidzKöln Groupe de ski de randonnée Groupe sportif Groupe de randonnée Groupe de randonnée Activités Jeudi Nature Experience Group Groupe de VTT Groupe d’intégration des jeunes Évaluation

Conférence spéciale:

Kurt Albert et la vie à plusieurs étapes avec Holger Heuber Holger Heuber est propriétaire de l’événement avec son ami Kurt Albert, décédé en 2010. Presque aucun grimpeur n’a modifié l’histoire récente de l’escalade en tant que Kurt Albert. Artiste: Raconter des histoires sur sa vie est un voyage dans le temps à travers le passé récent du sport et de l’escalade alpine. Holger Heuber nous emmène dans un voyage aventureux, passionnant et amusant. Il a commencé en Saxe et en Franconie en Suisse dans les années 1970 et a pris le point rouge dans le monde des sports de montagne. La conférence est un aperçu personnel d’un grand grimpeur, travailleur frontalier et visionnaire. Il s’agit d’un portrait émotionnel d’un être humain qui a, avant tout, quitté ses désirs de vie. Holger Heuber, avec Stefan Glowacz et Kurt Albert, était l’acteur principal du film « Moment de l’acteur ». www.holger-heuber.de Vendredi 22 novembre 2013 à 8h00.

Autriche / Grands sommets alpins en Autriche Exposition en plusieurs étapes avec Herbert Raffalt La conférence de Herbert Raffalt est une chanson photographique dans les montagnes. Autriche – un paradis pour les randonneurs, les grimpeurs, les alpinistes et les skieurs: de grands glaciers, des épinettes abruptes, des crêtes vers le ciel et des murs sur des falaises grises. La conférence présente certains des sommets les plus hauts et les plus célèbres, y compris, bien sûr, les montagnes nationales, telles que Dachstein, Großglockner, Großvenediger et Dreiherrnspitze, mais aussi les landes régionales telles que Hochschwab, Hochtor et Grimming. Non seulement les itinéraires normaux pour l’été et l’hiver sont affichés, mais aussi les itinéraires classiques qui sont les plus beaux et les plus mouvementés des Alpes. Herbert Raffalt est un guide de montagne certifié et photographe. Il publie ses photos dans de nombreux magazines alpins, National Geographic, ainsi que dans des livres, des calendriers et des conférences. www.raffalt.com

Entrée à toutes les classes: 8,00 EUR – Membres 5,00 EUR – Enfants / adolescents 2,50 EUR Pré-vente de billets à partir du 15 août sur www.alpinvisionen.de et Globetrotter Equipment à Cologne.

Avant-première: mercredi 4 décembre 2013: vendredi 17 janvier 2014: vendredi 14 février 2014: vendredi 28 mars 2014:

Pensions magiques / Le désir de David Göttler pour les montagnes / Robert Bösch Karwendel – Aventure dans les Alpes / Heinz Zak à la lumière des montagnes / Alexander Huber Lieu: auditorium City College (Barbara-vonSell), Cologne-Nippes, Niehler Kirchweg 118. Un parking est disponible à l’école dans la cour derrière le bâtiment. L’arrêt KVB jusqu’à Neusser Str./Gürtel est accessible via les lignes 12, 13 et 15 et les bus 121, 140 et 147. De là, il faut environ 5 minutes pour se rendre à la salle de conférence via Neusser Strasse et Niehler Kirchweg. Il n’y a pas de connexion directe. À partir de 7h du matin, des boissons et des collations sont proposées à des prix abordables!

ce que vous pouvez faire … randonnée alpinistiryhmä femmes alpinisme expérience des groupes de la famille de la nature du groupe de randonnée de l’expédition de groupe dans un groupe de groupe de randonnée de groupe tour d’intégration des semaines de randonnée de montagne VTT groupe escalade des femmes alpinisme visite de groupe d’escalade de groupe d’escalade de groupe de trekking groupe tour du groupe à un groupe de groupe de tourisme de groupe alpinisme VTT et randonnées à vélo escalade un groupe de groupe de vélo de montagne d’escalade femmes groupe alpinisme escalade Groupe Alpinistiryhmä KletterKidz ( pour les enfants) Conférences et réunions Groupe d’alpinisme Groupe de randonnée Groupe d’aventure nature Préparation alpine Groupe d’alpinisme Soirées sportives Groupe sportif Groupe d’escalade

Aperçu des excursions d’une journée Date 13/04/13 13/06/13 13/13 à 15:14:13 14:37:13 14:13:13 14:13 20:13 PM 20:13 20:13 20:13:18 PM 13/25/13 25/08/13 01/09/13 5/9/13 8:13:13 PM 9/9/13 9:39:13 PM 9/9/13 9:13:13 PM 2/9/13 8:13 PM 4:13 PM 4:13 PM 4:13 PM 4:13 PM 4:13:13 PM .13 13.10.13 13.10.13 13.10.13 19.10.13 19.10.13 20.10.13 24.10.13 01.11.13 03.11.13 07.11.13 09.11.13 10.11.13 16.11.13 23.11.13 01.12.13 15.12. 13

02

Titre du groupe DO AG TG NG AG AG TG WG DO AG WG AG WG AG DO TG NG WG WG DO AG TG DO AG TG DO WG AG TG WG DO AG TG AG TG TG WG AG TG WG DO AG WG DO AG AG TG TG TG TG AG

Château de Blankenberg KT: randonnée pédestre ronde le soir des chemins de rêve II et III dans et autour de la vallée de Naafbach Randonnée dans le Siebengebirge Ruppertslam du château de Benrath aux zones inondables du Rhin Wipperfürth via Neyetalsperreen Bergische Schweizupe W: La Notte W – La Notte W Chapelle Klaus Randonnée naturelle dans le Wahnerheide Eifelbahnsteig sur le canal romain Sentier de randonnée Eifelsteig Partie 14 Randonnée dans le Bergisches Land Monschauer Heckenland Venn sur le Ninglingspo – Ardennes belges. Petites visites Le Siebengebirge culmine de la Moselle au Musée Bergischer sur le Rhin. Roman KT Trails: Sur les volcans près de Kottenheim Sentiers de randonnée XII et XIII près d’Altenahr de Rome à Rhénanie-Palatinat Forêt d’Engelgau autour du marathon de Hocheifel Randonnée pédestre à travers la vallée de Hohen Venn Brohl: Fjordre K: Vischelte K Le Vischeltal KT. Pays (2) Excursion à travers la ville dans la vallée sauvage de Endert Klosterweg Rengsdorf au voyage adventiste de Waldbreitbach au Königsdorfer Wald Excursion à Hardt près de Bensberg

Vous pouvez trouver des descriptions détaillées de chaque groupe sur les pages suivantes.

AG = Groupe d’alpinisme WG = Groupe de randonnée FG = Groupes familiaux NG = Groupe d’expérience nature

TG = Tour Group DO = Activité jeudi MB = Mountain Bike Group FB = Women’s Mountain Bike Group

Veuillez noter les conditions générales de participation aux événements de groupe. Une inscription écrite est requise pour les événements de plus de trois jours. Pour ce faire, vous pouvez utiliser l’inscription en ligne sur notre site Internet pour tous les événements ou, comme précédemment, remplir le formulaire d’inscription et nous le renvoyer.

Responsable du groupe alpinisme: Bernd Kästner 02232 67343, [email protected]

Notre groupe apprécie les excursions d’une journée à diverses exigences dans les environs, les week-ends d’escalade et les semaines de randonnée en haute montagne. Pendant les excursions d’une journée, vous pouvez explorer les environs et entrer en contact avec des personnes partageant les mêmes idées. La condition est également confirmée et nous nous préparons pour des voyages dans les Alpes.

L’objectif de la Fitness Training Hike (KT) est de renforcer l’endurance et de se préparer aux activités alpines avec des randonnées exigeantes. La vitesse de marche moyenne est de 4 à 5 km / h. Les épreuves de préparation alpine (AV) sont exigeantes et extensives en VTT. Il est nécessaire d’avoir un pied sûr sur un terrain accidenté et dans certains cas d’être exempt de somnolence. Une vitesse de marche élevée, moyenne de 6 km / h, nécessite un bon état. C’est là que les temps de montée de 500 mètres par heure sont parfois grimpés, avec des pauses assez courtes. Apportez suffisamment de boissons avec vous! Toutes les autres randonnées non spécifiquement marquées sont des randonnées normales à un tarif raisonnable.

06/07/13 KT: Randonnées pédestres en soirée à Rursee, Bergstein, Einsiedlerklamm, Clemensstock. 33 km, 1200 mètres d’altitude, 9 h Parking dans l’église de Blens près de notre cabane Eifel. Inscription 2 jours à l’avance auprès de Joachim Kirms, 0221 436384, 0177 3560069, [email protected] 14/7/13

Randonnée dans le Siebengebirge de Rhöndorf à travers Breiberg en direction de Rommersdorf. De là à travers la vallée de Tretschbach jusqu’à Löwenburg et retour à Rhöndorf. environ 15 km, environ 600 m de montée, 5 h, sac à dos. Lieu de rendez-vous 3 jours à l’avance Rainer Jürgens, 02202 58276, [email protected]

14/7/13

Ruppertsklamm Rheinsteig à deux pas de Coblence-Pfaffendorf à Braubach. 22 km, 7 h, maximum 10 participants, sacs à dos. Inscription deux jours à l’avance auprès de Wolfgang Graner, 02204 81681, [email protected]

20 juillet 2013 AV: La Notte – Excursion nocturne de Barweiler au petit déjeuner vigneron à Marienthal. 39 km, dénivelé de 1200 m, 10 h Rendez-vous à 19 h Gasthof Hüllen / Barweiler. Inscription au moins 3 jours à l’avance Peter Ille, 0172 7768990, [email protected] 21.7.13 Parc naturel de Sölktäler en Styrie – 28.7.2013 Excursions d’une journée à Schladminger Tauern au départ de St. Nikolai (Mösna) Gasthof Sölkstubn (emplacement permanent). Vallées originales, nombreuses plantes alpines, culminant à 2600 mètres. Ici vous trouverez des plats terreux à base de produits naturels de la région. Pour les amoureux de la culture populaire et du confort. La condition préalable est un pied sûr et une bonne condition physique pour des excursions de 5 à 7 heures et au moins 380 mètres par heure. Jusqu’à 8 personnes. Discussion préliminaire sur commande. Inscription et dépôt de 100 $ d’ici le 15 mai 2013 à Kurt Habersatter, 0221 443962, 0174 6125678, [email protected] 27/7/13

KT: Des Hohen Venns Süd Le paysage de haute altitude bien connu, à 31 km et 1000 m, évite de nombreux sentiers de randonnée et suit des gorges étroites, des vallées idylliques et des sentiers de montagne à Ghasterbach, Bayehonbach, Warchebach, château Reinhardwasser, Rotterdam pat, et passé. Traversez Trô Maret, puis Fraineu-Venn et Polleur-Venn jusqu’au point de départ, Signal De Botrange. Un préavis de deux jours par e-mail à Jens Schumann, 0178 1962007, [email protected]

03.08.13 KT: randonnée circulaire de Wupperweber d’environ 30 km et une montée d’environ 1000 m, environ 8 h. Dans l’étroite vallée de la Wupper entre Wuppertal-Kemna et Radevormwald-Krebsöge, le long d’anciens tissages et filatures. Détour vers le barrage Herbinghauser. Les pièces courtes sont sans marche. Restauration de sacs à dos, lieu de rencontre et dernier arrêt à Wuppertal-Beyenburg. Arrivée en voiture. L’inscription doit être envoyée au moins 2 jours avant la visite, de préférence par e-mail à Dieter Mrotzek, 02174 1388, 0179 9973503, [email protected] 15.08.13 Berliner Höhenweg – Zillertaler Runde – 24.08.13 Randonnée en montagne difficile et difficile sur Berliner Höhenweg dans un chalet avec une vue imprenable. Un bon état, un pied ferme et une tête haute sont essentiels. Jusqu’à 8 participants. 100 Enregistrement et dépôt européen auprès de Wolfgang Graner, 02204 81681, [email protected] 18.08.13 Seealpentrek Italie – France – 25.08.13 Où les loups hurlent la nuit. De chalet en chalet de haut niveau. La condition préalable est un jeu de jambes sûr et un excellent état pour des excursions de 5 à 7 heures et au moins 400 mètres par heure. Jusqu’à 8 personnes. Discussion préliminaire sur commande. Inscription et dépôt de 100 $ d’ici le 31 mai 2013 à Kurt Habersatter, 0221 443962, 0174 6125678, [email protected] 24 août 2013 Week-end d’escalade Morgenbachtal – 25 août 2013 Hébergement: Place de la tente. Jusqu’à 12 participants. Informations et dépôt auprès de Heinz Hülser, 02253 546616, 0160 96512357. Inscription en ligne jusqu’au 27 juillet 2013. 25.08.13 Texel Group – Tyrol du Sud – 01.09.13 Des cottages aux chalets avec des sommets supérieurs à 3 000 m. Randonnées exigeantes. La condition préalable est un pied sécurisé, une tête d’élévation et un excellent état pour des excursions de 6 à 8 heures et au moins 400 mètres par heure. Jusqu’à 8 personnes. Discussion préliminaire sur commande. Inscription et dépôt de 100 $ d’ici le 15 juin 2013 à Kurt Habersatter, 0221 443962, 0174 6125678, [email protected] 08.09.13 Randonnée dans le Bergisches Land à travers la vallée de l’Eifgenbach à travers Brême via Dhünntalsperre, environ 16 km, environ 350 mètres d’altitude, 4,5 heures, avec des sacs à dos. Lieu de rendez-vous 3 jours à l’avance Rainer Jürgens, 02202 58276, [email protected] Le programme du 11 septembre 2013 pour 2014 commence à 7 h 00 au bureau. Toutes les personnes actives et celles qui souhaitent le devenir sont chaleureusement invitées. Pour plus d’informations, veuillez contacter Bernd Kästner, 02232 67343, 0160 8571930, [email protected] 14/09/13 Excursion à Ninglingspo – Ardennes belges À travers la plus belle vallée des Ardennes en Belgique sur le torrent Ninglingspo avec cascades, Bain de Diane et d’importantes formations rocheuses. 16 km, 600 m de montée, 5 h. Nous formons des covoiturages. Inscription 2 jours à l’avance auprès de Joachim Kirms, 0221 436384, 0177 3560069, [email protected] 21.09.13 Voyage à vélo sur le Bergisches-Land depuis la gare de Schlebusch à Leverkusen-Manfort sur de magnifiques sentiers et rues de Gezelin, Ropenstall, Kump, Lambertsmühle, Heddinghofen, Irlermühle, Dohm, Unterwietschen, Witzheldin, Wupperin, Wupperin, Wupperin, Wupperin Par Ronehof, Ronehof et Ronech. Leichlingen, Balken, Imbach et Atzlenbach retournent à la gare de Schlebusch. environ 50km, 3h, la technologie de conduite n’est pas difficile comme nous le faisons sans marches ni chemins de racine. Retraite finale. Point de rencontre à l’est de la station Schlebusch sur P + R à Poststr./Moosweg. Départ à 10h55 (après les trains arrivant à vélo de Cologne et Solingen). Une bonne condition physique est requise en raison de plusieurs ascensions, max. 6 participants. Un vélo de randonnée avec au moins 21 vitesses sur une roue dentée ou 14 vitesses sur un moyeu est suffisant. Les casques sont un must! La participation à vos risques et périls! Nous ne conduisons que par temps sec, le circuit humide sera réorganisé. Inscription jusqu’à 2 jours à l’avance avec les informations de Gerd Lorenz, 0214 502322, [email protected]

03

Communauté famille

28.09.13 L’Ordre de Montréal Le chemin du rêve Eiffel entre châteaux et gorges escarpées avec des vues spectaculaires. 15 km, 500 m de montée, 5 h. Nous mettons en place des covoiturages pour le trajet. Inscription 2 jours à l’avance auprès de Joachim Kirms, 0221 436384, 0177 3560069, [email protected] 12.10.13

KT: Au-dessus des volcans de Kottenheim de Kottenheim à Winfeld et à travers Hochstein, ici vue sur le lac Laacher, la grotte de Genoveva et Sulzbusch, longue descente vers Nettetal et Hochsimmer, Ettringen et Bellerberg et Kottenheimer. Büden retourne à Kottenheim. Le dernier arrêt à Kottenheim. 1000 m, environ 22 km, 8 h Point de rencontre Parking P + R WeidenWest. Inscription auprès de Monika Sleuwen, 0221 496477.

13.10.13

Excursion à Altenahr via Teufelsloch à Teufelsley et à travers Saffenburg à Rech. De là, un sentier de randonnée à vin rouge retour à Altenahr, environ 15 km, environ 400 m d’altitude, 4,5 heures, sac à dos. Lieu de rendez-vous 3 jours à l’avance Rainer Jürgens, 02202 58276, [email protected]

19.10.13

Marathon de Hocheifel 42 km, dénivelé positif de 1350 m, 5-6 h, parcours de randonnée marathon, marche mixte, 2 points de loisirs. Un sac de taille léger est recommandé avec une petite bouteille d’eau. Inscription sans engagement jusqu’à 7 jours à l’avance Peter Ille, 0172 7768990, [email protected]

01.11.13

KT: Bergische Fjorde Une randonnée circulaire colorée autour du Dhünntalsperre. Bon 37 km, 1050 m en montée jusqu’à Allerheiligen 42929 de Wermelskirchen (Lindscheid) au barrage, Eichholz, Rodenberg, Müllenberg, Viersbach, Meißwinkel, Dhünnberg, traverser / franchir / traverser, traverser la Große Dhünn, l’Unterberg, la Hind, Palen Un préavis de deux jours par e-mail à Jens Schumann, 0178 1962007, [email protected]

09.11.13

KT: Randonnée pédestre au pays de Bergisches (2) Montée et descente animées dans la vallée de Sengbach de Wupper à Eifgental et retour. 33 km, 1050 m de montée, 8 h, sportive (5 km / h), presque sans asphalte et souvent avec des sentiers étroits de vallée en vallée. Point de départ et d’arrivée à Glüder (partie de Solingen, située à Wupper), un camping au sud de Wupperbrücke (côté Leichlinger), coordonnées Google: 51.132518, 7.119692. Inscription par e-mail deux jours à l’avance via Günter Franke, 01522 760 1280, [email protected]

11.10.13

Excursion à travers la ville en passant par les lacs combinés de la ville après Brühl, environ 14 km, 4 heures, sac à dos. Lieu de rendez-vous 3 jours à l’avance Rainer Jürgens, 02202 58276, [email protected]

11/12/13

Massage soirée vin à 7h00 au bureau. Pour plus d’informations, veuillez contacter Bernd Kästner, 02232 67343, 0160 8571930, [email protected]

15.12.13

Nous sommes un groupe de six familles avec enfants et adolescents. Nous faisons de la randonnée dans les environs, jouant, grimpant, faisant du vélo, du kayak, allant le week-end et allant à la montagne ensemble. Le groupe Salamandre pour les enfants de moins de 3 ans est actuellement en construction. Les familles intéressées ne peuvent s’inscrire qu’à des randonnées. Renate Jaritz est disponible pour plus d’informations et de questions.

Réunion d’escalade familiale La réunion d’escalade familiale est une offre ouverte aux familles avec enfants de plus de 5 ans. Des stages ou des compétences éprouvées en matière de sécurité sont une condition préalable pour ceux qui cherchent un emploi. Les réunions d’escalade en famille sont des événements communs auxquels les familles participent de manière indépendante, les parents ayant le devoir de superviser. Contact Réunion d’escalade familiale: Jonathan Baker, 0221 8708228, [email protected] Personne de contact pour la formation: Udo Sauer, 02207 7808, [email protected] 07:07:13

La réunion d’escalade en famille commence à 14h. Fin: environ 17h00: Lieu: Cette réunion d’escalade familiale se tiendra dans le hall d’escalade du canyon Chorweiler de Cologne. Des harnais d’escalade et des harnais sont disponibles et peuvent être empruntés gratuitement. Âge: à partir de 5 ans. L’entrée dans la salle est payée en espèces le jour de l’événement. Jusqu’à 16 grimpeurs, inscription auprès de Jonathan Baker, 0221 8708228, [email protected], indiquez le besoin de location de matériel si nécessaire.

26 juil. 2013 Week-end d’escalade à Kirner Dolomites – 28 juil. 1313 Ce week-end, nous irons au Kirner Dolomites Climbing Ridge à Hunsrück avec la réunion d’escalade en famille. Il existe de nombreux sentiers faciles et bien sécurisés qui peuvent être escaladés sur des cordes supérieures et conviennent aux enfants. Nuit au camping ou à la Pension Landhaus Wartenstein. Quatre familles peuvent y assister. Le voyage est un événement conjoint auquel les familles participent sous leur propre responsabilité. La responsabilité de surveiller incombe aux parents. Inscription auprès de Jonathan Baker, 0221 8708228, [email protected], indiquez le besoin de location de matériel si nécessaire. 06.10.13

Visite familiale d’escalade communautaire à Nideggen avec Effels ou Hirtzley. C’est une combinaison intéressante de pierre et de grès. C’est un bon choix pour les débutants et les avancés, mais le gymnase doit avoir de l’expérience (pas un terrain d’escalade). Jusqu’à 4 familles. Les casques sont obligatoires. Rendez-vous à 11h à Nideggen. Inscription auprès de Jonathan Baker, 0221 8708228, [email protected]

Lire  Randonnée espagnole en Andalousie avec Trails Reisen.

03.11.13

La réunion d’escalade en famille commence à 14h. Lieu: Cet événement d’escalade en famille se tiendra au Cologne Climbing Hall Canyon à Chorweiler. Des harnais d’escalade et des harnais sont disponibles et peuvent être empruntés gratuitement. Âge: à partir de 5 ans. L’entrée dans la salle est payée en espèces le jour de l’événement. Jusqu’à 16 grimpeurs, inscription auprès de Jonathan Baker, 0221 8708228, [email protected], indiquez le besoin de location de matériel si nécessaire.

01.12.13

La réunion d’escalade en famille commence à 14h. Lieu: Cette réunion d’escalade familiale a lieu à l’usine d’escalade Ehrenfeld à Cologne. Des harnais d’escalade et des harnais sont disponibles et peuvent être empruntés gratuitement. Âge: à partir de 5 ans. L’entrée dans la salle est payée en espèces le jour de l’événement. Jusqu’à 16 grimpeurs, inscription auprès de Jonathan Baker, 0221 8708228, [email protected], indiquez le besoin de location de matériel si nécessaire.

Randonnée à travers Hardt près de Bensberg sur 15 km environ, dénivelé d’environ 350 m, 4 heures, randonnée. Lieu de rendez-vous 3 jours à l’avance Rainer Jürgens, 02202 58276, [email protected]

Des changements et des ajouts sont possibles en raison de la planification précoce! Nous vous prions de vous pré-inscrire à tous les événements par numéro de téléphone!

04

Responsable: Renate Jaritz, 02234 998074, [email protected]

Groupe 1: Salams avec enfants de moins de 3 ans

11.10.13

Contact: Renate Jaritz, 02234 998074, [email protected] 08.09.13 Randonnée familiale Pour une poussette familiale sur une poussette à l’ouest de Cologne, à partir de 10h, environ 3-4 heures, environ 4 km, la réunion sera annoncée après inscription, inscription et plus d’informations à Dorit et Karsten Rohde, 0160 97253928, [email protected] 13/10/13 Randonnée familiale à Bergisches Land Randonnée familiale dans le barrage de Sengbach en fauteuil roulant, départ à 10h00, environ 3-4 heures, environ 4 km, lieu de rendez-vous annoncé par inscription, inscription et informations supplémentaires à Lilly Fings, 02174 8964811, [email protected] 17.11.13

Voyage en famille Un voyage en famille adapté aux poussettes à l’ouest de Cologne, de 10 h à 15 h, environ 4 km, lieu de rendez-vous à être annoncé après inscription, inscription et plus d’informations à Renate Jaritz, 02234 998074.

Groupe 2: Alpinis avec des enfants de 3 à 7 ans Contact: Silvia Lorger-Michel, 02232 1504433, [email protected] 13.10.13 Géocaching pour les petits chercheurs Un tour de géocaching autour de Rheinbach. Longueur: environ 5 km; Départ: 10h max. 10 familles; ne convient pas aux poussettes; Inscription et informations complémentaires Martin Klemm, 0177 8776704, [email protected] 11.10.13

Un parcours aventure à Langeloh Une randonnée passionnante dans la Ruhr. Longueur: 4,3 km; Départ: 10h max. 10 familles; ne convient pas aux poussettes; Inscription et informations complémentaires Ruth Schmidt, 02205 894622, [email protected]

08/12/13 Escalade et biscuits Fête de l’Avent Salle d’escalade de Kerpen. Début: 10h Durée: environ 4 heures; max. 8 familles; cet événement est la responsabilité personnelle des familles participant à la tournée communautaire. Inscription et informations complémentaires Silvia LorgerMichel, 02232 1504433, [email protected]

Groupe 3: Adler avec des enfants de 3 à 7 ans Contact: Claudia Eberhardt, 02234 4306045 [email protected] 14/7/13

Sur le chemin Steinhauer près de Lindlar. Ne convient pas aux poussettes, max. 30 participants Inscription auprès de Ruth Schmidt, 02205 894622, [email protected]

01.09.13 Randonnée et culture lors d’un voyage de la famille Wupper du pont Müngsten à Schloss Burg, à environ 5 km, retour avec le public. Trafic. Nombre limité de participants: 10 familles. Enregistrement Ruth Schmidt, 02205 894622, [email protected] 28.09.13 Week-end à High Fens – 29.09.13 Nous faisons deux tours de la rue High Fens et passons la nuit à Monschau. Cependant, des excursions d’une journée sont également possibles sans nuitée; l’une des excursions d’une journée ne convient pas aux poussettes. Inscription auprès de Rebekka Krummenacher, 0221 5105344, [email protected]

Randonnée d’automne à l’ouest de Cologne Attention: la randonnée commence l’après-midi! Nous randonnons au crépuscule et finissons par faire un feu d’automne. Réchauffez-vous et apportez vos torches! Jusqu’à 30 participants. Enregistrement Claudia Eberhardt, 02234 4306045, [email protected]

Groupe 4: Puces agiles avec des enfants âgés de 6 à 11 ans. Contact: Martin Wingender, 0221 5909080, [email protected] 14/7/13

La randonnée familiale est d’environ 10 km de long Bergisches Land. Jusqu’à 35 participants. Inscription auprès de Sebastian Schneckener, 0214 8924380, 01578 5729789, [email protected]

11.8.2013 Vacances en famille dans le Vorarlberg – 17.8.17 Au cours de la quatrième semaine de vacances d’été, les familles agiles de Wiesel veulent également se rendre dans les Alpes en 2013. La destination est Ravensburger Hut. Ensemble, nous voulons faire des excursions en famille depuis la cabane, découvrir la nature, explorer le jardin d’escalade et s’amuser ensemble. Les activités comprennent des excursions d’une journée basées sur les compétences des enfants et des excursions ludiques plus courtes près de la maison. Jusqu’à 20 personnes. Coût estimé: Nuit Environ 80 € (adultes) ou environ 60 € (enfants). Informations complémentaires et inscription Martin Wingender, 0221 5909080, [email protected] 15.09.13 Pont de Müngsten / Château du château. Voyage en famille avec Wupper. Longueur environ 9 km. Jusqu’à 35 participants. Inscription auprès de Martin Wingender, 0221 5909080, [email protected] 20.10.2013 Le parc national de l’Eifel est long de 8-10 km lors d’un voyage en famille. Jusqu’à 35 participants. Inscription Elke Lütkemeier et Uwe Albers, 0221 1306056.

Groupe 5: Leurres de 18 à 12 ans Contact: Renate Jaritz, 02234 998074, [email protected] et Klaus Wöldecke, 02234 998074, [email protected] 11/08/13 Hanauer Hütte avec ALPINKIDS – 17/08/13 A Hanauer Hütte, nous faisons des excursions en famille, découvrons la nature et nous amusons ensemble. Les activités comprennent des excursions d’une journée et des visites guidées plus courtes de la cabane. Les enfants jouent avec des sujets liés à l’alpin dans leur temps libre et peuvent acheter le badge ALPINKIDS. L’escalade (Toprope) est également prévue dans les jardins d’escalade entourant la maison. Aucune expérience d’escalade n’est requise, la salle d’escalade se prépare au besoin. La participation à la pré-tournée est obligatoire. La participation à d’autres activités de pêche à la traîne est encouragée. Les coûts prévus (BB + HB) sont d’environ 200 € / adulte et environ 140 € / enfant. Jusqu’à 20 personnes. Informations complémentaires et inscription Renate Jaritz et Klaus Wöldecke, 02234 998074, [email protected] 22.09.13 Randonnée dans la vallée de Naafbach par la famille Bergisches Land, environ 10 km, max. 30 participants, inscription auprès de Gabriele Hüls, 02234 6019970, [email protected] 11.10.13

Randonnée de la famille Siebengebirge, inscription Ulrike Salingré, 0221 2781340.

05

Groupe 6: Murmélie avec des enfants de 11 ans Contact: Corinna et Manfred Reichel, 02243 8473180, [email protected] 29.09.13 Botanique à Rodenkirchen Visite guidée dans le jardin botanique de la forêt de Rodenkirchen. Inscription Lothar Segeler, 0221 7327081. 24 novembre 13

Inscription randonnée hivernale à Thomas Hofmann, 02227 6229.

07.12.13

Randonnée annuelle. Inscription auprès de Margitta Drescher, 02204 982671.

Groupe 7: Gaieté avec des enfants de douze ans Contact: Doris et Volker Boelsen, 02133 477713, [email protected] 07:07:13

Over Cologne, Velo Tour – Daniel Moor’s classic design, inscription auprès de Volker Boelsen, 02133 477713.

15.09.13 Escalade Événement communautaire du parc paysager de Duisburg, parents responsables de leurs enfants, parents responsables de la violation de contrôle, inscription auprès de Bianka Heider, [email protected] 13/10/13 approvisionnement en vin dans la vallée de l’Ahr Inscription Kai ou Silke Dunkel, 0221 91249377 20/10/13 Voyage d’automne au DAV Cottage – 27/10/13 ou Self Service Apartment in the Mountains, Community Tour, Parents with their Children, Designer Volker and Stefan, Registration for Doris and Volker Boelsen, 0213 477713. 23.11.13 Week-end Cottage à Blens – 24.11.13 cuisson, jeu et randonnée avec des cookies, inscription auprès de Doris Boelsen, 02133 477713. 13.12.13 Événement conjoint de la salle d’escalade, Parents et enfants à votre propre responsabilité, Parents responsables de la violation du devoir de contrôle, [email protected]

Chef d’équipe féminine de ski de fond: Johanna Brings, 02233 716017, [email protected] Des femmes de tous âges se rencontrent ici pour échanger leurs expériences, faire des visites, grimper, faire de la randonnée, escalader des montagnes, socialiser et entretenir. Nous sommes ravis de découvrir de nouvelles choses, de découvrir nos forces, de partager des expériences dans la nature et de fixer des objectifs avec d’autres femmes. Vous êtes toujours le bienvenu en tant que nouveau venu – que vous soyez débutant ou chevronné expérimenté. Pour la première fois, un cours d’alpinisme féminin aura également lieu cette année. 03.07.13 Réunion d’escalade Notre réunion d’escalade aura lieu le 03.07.13. Les femmes ayant une expérience d’escalade et les débutants intéressés sont les bienvenus. Nous nous retrouverons à 17h30 sur la place des chimpanzés à Frechen. Information et inscription auprès de Petra Berg, 0177 8903084, [email protected]

06

10.07.13 Réunion d’escalade Notre réunion d’escalade aura lieu le 10.07.13. Les femmes ayant une expérience d’escalade et les débutants intéressés sont les bienvenus. Nous nous retrouverons à 17h30 sur la place des chimpanzés à Frechen. Information et inscription auprès de Petra Berg, 0177 8903084, [email protected] 17/7/13

Réunion d’escalade Notre réunion d’escalade aura lieu le 17 juillet 2013. Les femmes ayant de l’expérience en escalade et des débutants intéressés sont les bienvenues. Nous nous retrouverons à 17h30 sur la place des chimpanzés à Frechen. Information et inscription auprès de Petra Berg, 0177 8903084, [email protected]

20.7.2013 Environnement du lac via Ville avec exercice GPS Le parcours du lac, long d’environ 18 km, traverse la forêt de Villerückenie et le paysage lacustre. Le chemin relativement plat passe principalement à travers la forêt et en partie directement à travers les lacs. Si possible, apportez votre appareil GPS avec vous. L’excursion a lieu le matin. Le lieu de rendez-vous est un parking à Bleibtreusee. Informations complémentaires et inscription avant le 12 juillet 2013 Johanna Brings, 02233 716017, [email protected] 24.07.13 Réunion d’escalade Notre réunion d’escalade aura lieu le 24.07.13. Les femmes ayant une expérience d’escalade et les débutants intéressés sont les bienvenus. Nous nous retrouverons à 17h30 sur la place des chimpanzés à Frechen. Information et inscription auprès de Petra Berg, 0177 8903084, [email protected] 31/7/13

Réunion d’escalade Notre réunion d’escalade aura lieu le 31 juillet 2013. Les femmes ayant de l’expérience en escalade et les débutantes intéressées sont les bienvenues. Nous nous retrouverons à 17h30 sur la place des chimpanzés à Frechen. Infos und Anmeldung bei Petra Berg, 0177 8903084, [email protected]

08/07/13 Klettertreff Unser Klettertreff findet am 07/08/13 Statt. Frauen mit Klettererfahrung und interessierte Einsteigerinnen you Willkommen. Wir Treffen uns ab 17:30 pm Uhr in der Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen. Infos und Anmeldung bei Petra Berg, 0177 8903084, [email protected] 21/08/13 Klettertreff Unser Klettertreff findet am 21/09/13 Statt. Frauen mit Klettererfahrung und interessierte Einsteigerinnen sind willkommen. Wir treffen uns ab 17:30 Uhr in der Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen. Infos und Anmeldung bei Petra Berg, 0177 8903084, [email protected] 04.09.13 Klettertreff Unser Klettertreff findet am 04.09.13 statt. Frauen mit Klettererfahrung und interessierte Einsteigerinnen sind willkommen. Wir treffen uns ab 17:30 Uhr in der Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen. Infos und Anmeldung bei Petra Berg, 0177 8903084, [email protected] 11.09.13 Klettertreff Unser Klettertreff findet am 11.09.13 statt. Frauen mit Klettererfahrung und interessierte Einsteigerinnen sind willkommen. Wir treffen uns ab 17:30 Uhr in der Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen. Infos und Anmeldung bei Petra Berg, 0177 8903084, [email protected] 18.09.13 Klettertreff Unser Klettertreff findet am 18.09.13 statt. Frauen mit Klettererfahrung und interessierte Einsteigerinnen sind willkommen. Wir treffen uns ab 17:30 Uhr in der Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen. Infos und Anmeldung bei Petra Berg, 0177 8903084, [email protected] 25.09.13 Klettertreff Unser Klettertreff findet am 25.09.13 statt. Frauen mit Klettererfahrung und interessierte Einsteigerinnen sind willkommen. Wir treffen uns ab 17:30 Uhr in der Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen. Infos und Anmeldung bei Petra Berg, 0177 8903084, [email protected]

28.09.13 Kletterfahrt nach Gerolstein Unsere diesjährige Kletterfahrt geht in die Gerolsteiner Dolomiten. Hinweis: Es handelt sich nicht um einen Kletterkurs. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Nähere Infos und Anmeldung bis spätestens 20.09.13 bei Veronika Schmied, 0221 7392179, 0157 38344030, [email protected]

Handicap-Klettergruppe Leitung:

Falko Nettekoven, 0221 218878, 0172 2556556, [email protected] und Katrin Degenhardt, [email protected]

Trotz unserer unterschiedlichsten Handicaps sind wir begeisterte Kletterer, die auf der Suche nach Erfolgserlebnissen sind. Einen therapeutischen Anspruch können und wollen wir nicht erheben. Wir wollen Spaß haben und unsere Grenzen ausloten. Ein therapeutischer Erfolg sowohl physisch wie psychisch stellt sich, wie viele Studien gezeigt haben, bei regelmäßigem Klettern von ganz alleine ein. Für die Zukunft ist geplant, auch den ein oder anderen Termin draußen, in der Natur, zum Klettern zu veranstalten oder ein Gruppen-Wochenende in einer der Eifelhütten zu verbringen. Termine hierzu werden dann noch bekannt gegeben. Wir treffen uns an jedem 1. Sonntag im Monat zum Klettern in der Kletterhalle Canyon-Chorweiler: Eintritt: 5,50 Euro (für Helfer ist der Einritt frei). Leihgebühr für Kletter-Gurt und -Schuhe: je 2,00 Euro. Die Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder möglich. Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Wenn Ihr noch Fragen habt schreibt uns oder ruft uns einfach an.

Klettergruppe Leitung:

Udo Sauer, 02207 7808, [email protected]

Wir treffen uns wöchentlich zum gemeinsamen Klettern in einer der Kölner Kletteranlagen. Dabei stehen die Kommunikation und der Spaß am Klettern im Vordergrund. Es ist jeder, auch ohne Kletterpartner herzlich willkommen. Außerdem bieten wir regelmäßig Tages- und Wochenendfahrten in nahe gelegene Klettergebiete an. Höhepunkte bilden die Wochenfahrten in die Alpen. Der Sportabend findet jeden Dienstag (außer in den Schulferien) von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr statt. Um den organisatorischen Aufwand in Grenzen zu halten bitte bei allen Fahrten die Online-Anmeldung nutzen. Für Tagesfahrten werden diese 4 Wochen vor Fahrtbeginn freigeschaltet, frühere Reservierungen können nicht akzeptiert werden. Bei unseren Fahrten handelt es sich um Gemeinschaftsfahrten, bei denen alle Teilnehmer die Gefahren selbständig abschätzen können müssen. Bei Fahrten an den Fels besteht grundsätzlich Helmpflicht!

10.07.13 Klettern in den Alpen, für Flexible – 14.07.13 Gemeinschaftsfahrt in die Alpen. Ein genaues Gebiet gebe ich noch nicht bekannt. Das wird entsprechend des Wetters ganz kurzfristig entschieden, z.B. Tannheimer Alpen , Wilder Kaiser, Urner Alpen. Es macht aus leidvoller Erfahrung keinen Sinn, sich jetzt schon auf ein Gebiet/Hütte festzulegen, und verbringt dann seine Zeit mit Kartenspielen auf der Hütte. Voraussetzungen: Alpines(!) Klettern ab dem Schwierigkeitsgrad IV, Beherrschen der alpinen Sicherheitstechniken, max. 5 TN. Tourenleitung Holger Steffens, 02174 780770, [email protected] 21.07.13

Klettern an der Werdohler Lenneplatte Die Lenneplatte wurde im Jahre 2002 zum Klettern erschlossen. Es handelt sich um die Schichtfläche einer Grauwackebank direkt am Lenneufer in Werdohl. Es handelt sich überwiegend um steile Plattenkletterei auf Reibung und feinen Strukturen. Absolut anfängergeeignet da super abgesichert und leicht zugänglich. Max 6 Teilnehmer. Info: ww.kletterarena.info/klettergebiet_werdohl.php. Tourenleitung Udo Sauer, 02207 7808, [email protected]

22.07.13 Kletterfahrt nach Thüringen – 27.07.13 Gemeinsame Fahrt in das Grüne Herz Deutschlands. Thüringen bietet viele interessante Gebiete, von den kleinsten Boulderblock Deutschlands bis zum 100 m hohen Falkenstein. Bouldern, Einund Mehrseillängen. Vom 3. Bis zum 11. Schwierigkeitsgrad. Es gibt fast unendliche Möglichkeiten. Geschlafen wird auf Zeltplätzen oder in kleinen Pensionen. UIAA Grad 5 sollte man beherrschen, max. 8 TN. Tourenleitung Julian Kränke, 0151 41806570, [email protected] 26.07.13 Gemeinschaftsfahrt in die Dolomiten – 04.08.13 Es geht an die Cinque Torri/ Falzaregopass. Alpine Erfahrung und Vorstieg bis UIAA 5 werden vorrausgesetzt. Übernachtung wird noch bekannt gegeben Rifugio/Zeltplatz. Max 5 TN. Anmeldung. Tourenleitung und weitere Infos bei Anja Klöckner, 0221 3318068, [email protected] 28.07.13 Gerolsteiner Dolomiten Gemeinschaftstour an die in die Gerolsteiner Dolomiten mit Leisten und Kanten in Dolomitkalk und alles mit toller Aussicht über den Ort. Es ist eine Klettererlaubniss nötig, kostet 5 Euro pro Person. Weitere Infos bei Udo Sauer, 02207 7808, [email protected] 11.08.13 Neusser Gletscher Nordwand Die Nordwand am ‘Neusser Gletscher’ gilt als Europas größte künstliche Outdoor-Kletterwand und ein Erlebnis besonderer Art für Anfänger, Fortgeschrittene und Könner. Über 1000 Quadratmeter Kletterfläche und Höhen bis zu 32 Metern bieten außergewöhnliche Klettermöglichkeiten. Eintritt 12 Euro pro Person. Infos unter: Kletterpark-neuss. Organisation: Udo Sauer, 02207 7808, [email protected] 24.08.13 Kletterfahrt nach Freyr (Belgien) – 25.08.13 Schöne Kalksteinfelsen über der Maas. In Freyr sehr schöne Mehrseillängen mit bis zu 120 m Routenlänge. Übernachtung auf einer Zeltwiese bzw. Lager bei Freyr. Max 12 Teilnehmer. Tourenleitung: Udo Sauer, 02207 7808, [email protected] 26.08.13 Kletterfahrt in den Harz – 01.09.13 Gemeinsame Fahrt in das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Der Harz bietet interessante Kletterei in besten Granit. Dort gibt es 140 m lange Grate, 60 m hohe Wände und zahlreiche Bouldermöglichkeiten. Geschlafen wird auf Zeltplätzen oder in kleinen Pensionen. UIAA Grad 5-6 sollte man beherrschen, max. 6 TN. Tourenleitung: Julian Kränke, 0151 41806570, [email protected] 14.09.13 Gemeinschaftskletterfahrt nach Warstein Der Hillenberg bietet an 5 Sektoren über 70 Roouten mit interessanter Verschneidungs-, Wand-, und Risskletterei. Leider noch et was steinschlaggefährdet, also Helm nicht vergessen. Wir schlafen auf dem Zeltplatz in Warstein. UIAA Grad 5-6 sollte man beherrschen, max. 8 TN. Nur bei schönem Wetter. Weitere Infos: www.kletterarena.info/hillenberg.php. Tourenleitung: Julian Kränke, 0151 41806570, [email protected] 15.09.13 Kletterfahrt auf die Blaueishütte – 22.09.13 Auf 1680 m Seehöhe liegt die Blaueishütte im Herzen des Alpennationalparks Berchtesgaden. Die umliegenden Gipfel des Hochkaltergebietes ragen zwischen 2.000 m und 2.600 m hoch. Ein idealer Ausgangspunkt für Sport- und Alpinklettern in unteren Schwierigkeitsgraden. Die Fahrt fndet nur bei mind. 6 Teilnehmern statt (max 9 Teilnehmer). Verbindliche Anmeldung und Anzahlung von 20,-Euro bis Ende Mai. Weitere Infos hier. Tourenleitung: Udo Sauer, 02207 7808, [email protected] Sep./Okt Fontainebleau /Gemeinschaftsfahrt Südlich von Paris wartet das Paradies. Der Wald von Fontainebleau beherbergt das größte und beste Bouldergebiet dieses Planeten. Doch es ist nicht allein der perfekte graue Sandstein, der Jahr für Jahr Kletterer aus aller Welt anlockt. Bleau hat weit mehr zu bieten als harte Züge: Bleau ist ein Mythos und ein Ort voller Magie. Tourenleitung Jonathan Baker, 0221 8708228, [email protected]

07

KletterKidz-Köln

02.10.13 Gemeinschaftsfahrt Frankenjura – 06.10.13 Unterkunft in Ferienwohnungen in Pottenstein. Voraussetzungen: Klettern ab dem Schwierigkeitsgrad V, max. 8 TN. Tourenleitung: Holger Steffens, 02174 780770, [email protected] 13.10.13 Kletterfahrt nach Pepinster Etwa 40 km Südwest von Aachen gibt es einen alten Steinbruch, ein gutes Gebiet für Anfänger und Fortgeschrittene, geprägt von Platten- und Block-Kletterei. 60-70 m Seil ist angebracht. Max. 9 Teilnehmer. Tourenleitung: Udo Sauer, 02207 7808, [email protected]

Leitung: Peter Plück, 0221 9484052, 0171 6972714, [email protected] Klettertrainingsangebote für Kinder und Jugendliche: Unter dem Begriff KletterKidz bietet der Kölner Alpenverein regelmäßiges Klettertraining für talentierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 8-20 Jahren. Interessenten sollten den 5. Grad klettern und müssen zuverlässig sichern können. Alle Trainingsangebote im Überlick

19.10.13 Klettern im Landschaftspark Duisburg In einem Teil der Erzbunkertaschen des stillgelegten Eisenhüttenwerk Duisburg Meiderich hat die DAV Sektion Duisburg einen Klettergarten errichtet, mit 7.000 m² Kletterfäche. Dazu kommt ein Klettersteig mit teilweise extrem schwierigen Abschnitten. Klettergebühr 5 Euro. Max. 10 Teilnehmer. Weitere Infos bei Udo Sauer, 02207 7808, [email protected] 17.11.13

Bergwerk Dortmund In Dortmund steht mit 3.600 qm Kletterfläche und Höhen bis zu 20 m eine der größten Kletterhallen, mit modernster Kletterwandarchitektur: Bergwerk Dortmund. Für schönes Wetter gibt es eine Außenwand. Außerdem gibt es eine Sauna, als Eintritt werden 12 Euro fällig, Sauna inklusive. Weitere Infos bei Udo Sauer, 02207 7808, [email protected]

07.12.13

Kletterkirche Mönchengladbach Als guter Mensch sollte man vor allem in der Zeit vor Weinachten in die Kirche gehen. Also fahren wir in die Kirche zum Klettern. Infos zur Kletterkirche findet ihr unter: Kletterkirche, weitere Infos bei Udo Sauer, 02207 7808, [email protected]

Klettertreff Die Klettergruppe trifft sich donnerstags oder mittwochs wechselweise in den Kletterhallen Canyon in Köln-Chorweiler, Kletterfabrik in Köln-Ehrenfeld und gelegentlich in der Arena Vertikal in Troisdorf bzw. Chimpanzodrome in Frechen. Von Ostern bis Oktober geht es an die Kletteranlage an der Hohenzollernbrücke. Da sich Tag, Ort und Uhrzeit für den Klettertreff ändern können, existiert ein E-Mail-Verteiler, in den sich Interessierte eintragen lassen können.

Lire  Excursion d'une journée à l'île de Lamma

Samstag und Sonntag: Gemeinsame Unternehmungen, zum Beispiel Klettern in der Eifel, in Ettringen, in Belgien. Achtung: In den Ferien findet Training nur nach Absprache mit den Trainern statt.

Sportabend Der Sportabend der Klettergruppe findet jeden Dienstag (außer in den Schulferien) von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Trierer Straße statt (Eingang: Am Pantaleonsberg). Es sind alle Mitglieder – nicht nur Kletterer – zu diesem Trainingsabend eingeladen. Das Training ist für mittelmäßig bis besonders leistungsstarke Sportler ausgelegt. Wir beginnen mit spielerischen Elementen zum Aufwärmen und um den Spaßfaktor zu steigern. Danach wird es ernst. Nach 25-minütiger Gymnastik folgt ein Zirkeltraining, das je nach persönlicher Leistungsfähigkeit sehr hart sein kann. Wir verfolgen dabei das Ziel, die Kraft und Ausdauer zu verbessern. Nach unseren Erfahrungen ist bei regelmäßiger Teilnahme bereits nach sechs Wochen eine deutliche Leistungssteigerung feststellbar. Diplomsportlehrer Lothar Rest freut sich auf Ihre Teilnahme!

Angstprävention Dienstags Abend ab 18:30 Uhr bieten wir in der Kletterhalle Canyon in KölnChorweiler einen Kurs Angstprävention an. In diesem Kurs lernt man, wie man seine Ängste in den Griff bekommen kann, um z.B. auch im Vorstieg seine Leistung abrufen zu können. Dazu ist es wichtig, sich erstmal klar zu machen, wie Angst funktioniert und wie man sie bekämpfen kann. Das alles unter fachlicher Anleitung von Dr. Karel Zimmermann. Nur mit vorheriger Anmeldung.

Skitourengruppe Leitung:

Boris Klinnert, 0221 9726824, [email protected]

In der Skitourengruppe treffen sich Leute, die gemeinsam und eigenverantwortlich Skitouren gehen wollen. In der Regel handelt es sich dabei um Gemeinschaftstouren unterschiedlicher Schwierigkeit, die keinen ausgewiesenen Führer haben. Die Mitglieder der Skitourengruppe haben meist einen Ausbildungskurs Skitouren besucht, haben mindestens etwas Skitourenerfahrung und verfügen über eigenes Material insbesondere VS-Ausrüstung. Wir versuchen, uns regelmäßig zu treffen um in Kontakt zu bleiben und gemeinsame Touren zu planen. Interessenten sind bei uns herzlich willkommen. Wir sind auch offen für Snowboardtourer.

Sportgruppe Leitung: Josef Nagel, 02234 74995 [email protected] Die Veranstaltungen finden im Sportpark Müngersdorf (Aachener Str.), Olympiaweg 7, statt. Wir empfehlen den Parkplatz am Radstadion, der über die Zufahrt zum KVB-Parkhaus an der Aachener Straße zu erreichen ist. Mit der KVB erreicht man das Stadion mit der Linie 1.

08

Sportabend Unser Sportabend findet jeden Dienstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Gymnastik-Halle-West (unten) statt. Bei flottem Aerobic mit Musik wird jeder einzelne Muskel trainiert und beansprucht. Weiter geht es auf der Matte mit Gymnastik, Dehn- und Entspannungsübungen. Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, rufen Sie mich einfach an, oder kommen Sie vorbei zu einer Schnupper-Stunde. Außer Sportkleidung, Hallenschuhen, Gymnastik-Matte und guter Laune brauchen Sie nichts mitzubringen. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

15.09.13 Wenig begangene Siebengebirgsgipfel Überschreitung der Dollendorfer Hardt, Weilberg, Überschreitungen von Nonnenstromberg, Hirschberg, Wolkenburg, Schallenberg, Geisberg, Jungfernhardt, Lohrberg, Trenkeberg, Merkenshöhe, Ölender und Breiberge. Ca. 25 km, 8 Std. Gehzeit, 1.300 Hm. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr in Rhöndorf. Treffpunkt: Köln Hbf, 7:40 Uhr. Anmeldung bei Monika Sleuwen, 0221 496477 am Mittwoch oder Donnerstag zwischen 20 und 22 Uhr.

Neu: Feldenkrais-Methode Das Feldenkrais Jour fixe findet vom 02.08.13 bis zum 27.09.13 (9 Termine) jeden Freitag, von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr, in der Gymnastik-Halle-Ost (oben), statt. Adresse und Anfahrtsbeschreibung siehe oben. Die Feldenkrais-Methode fördert die Beweglichkeit, ermöglicht den effektiveren Einsatz der eigenen Möglichkeiten und vermindert das Verletzungsrisiko. Sie ist weder Gymnastik noch Psychotherapie. Sie erfordert keine Voraussetzungen und ist daher für jeden geeignet. Benötigt werden bequeme Kleidung und eine möglichst breite Gymnastik/Pilates-/Yoga-Matte oder Decke. Kostenbeitrag 50 Euro (einmalig, für alle 9 Termine). Anmeldung bis zum 26.07.13 bei Jörg Brellenthien, 0221 851559, [email protected]

20.09.13 Druidensteig – 22.09.13 Etappenwanderung, Rucksackverpflegung! Von Hattert, Kloster Marienstatt, Steinebach/Sieg, den Steinerother Kopf über die Alm nach Betzdorf. Weiter nach Alsdorf zum Hasslichskopf, vorbei an Elkenroth über Friedewald bis Daaden. Ca. 26 km und 600 Hm. Voraussetzung: Gute Kondition für 6-8 Std Gehzeit. Übernachtung in kleiner Pension, 6-8 Teilnehmer. Info Abend am 23.01.13 Anmeldung und Anzahlung von 50,- Euro bis 30.06.13 bei Ute Fröhlich, 0170 5356620, [email protected]

Tourengruppe Leitung:

Hanno Jacobs, 02173 74952 [email protected]

Die Tourengruppe lädt alle Sektionsmitglieder zu Tourenwochen im Hochgebirge ein. Wir bieten Tourenwochen in den Bereichen Skifahren, Bergwandern, Bergsteigen und Klettersteiggehen an. Um für die Tourenwochen im Gebirge fit zu sein, zum Kennenlernen anderer Teilnehmer und Gleichgesinnter, wandern wir das ganze Jahr im Kölner Umland und den deutschen Mittelgebirgen. Zu den Tageswanderungen wie zu den Informationsabenden sind Gäste herzlich willkommen.

Mittelgebirgstouren, Diaabende etc. 06.07.13 Traumpfade II und III Diese abwechslungsreiche Sommertour mit anschließender Bademöglichkeit im Waldsee Rieden verbindet die beiden Traumpfade Waldseepfad Rieden und Vier-Berge-Tour. Idyllische Täler, Genovevahöhle und Panorama-Aussicht vom Gänsehalsturm sind nur einige der Highlights dieser 28 km langen und mit knapp 900 Hm anspruchsvollen Tour. Rucksackverpflegung und Schlusseinkehr in der Eifeler Seehütte. Anmeldung bei Martina Röher, 02234 9790555, [email protected] 14.07.13

Von Schloss Benrath zu den Rheinauen Eine Wanderung zunächst durch den schönen Schlosspark und dann weiter am Rhein entlang in südlicher Richtung. Auf halber Weglänge gibt es ein schönes Lokal mit Einkehrmöglichkeit. Zurück geht es durch die Rheinauen bis zum Ausgangspunkt. Ca. 15 km, 4 Std. Gehzeit, Rucksackverpflegung. Treffpunkt: 11 Uhr am Bahnhof Düsseldorf Benrath (P&R Parkplatz). Anmeldung bei Volker Multhaupt, 02233 73286, [email protected]

18.08.13 Bruder Klaus Kapelle Wanderung zur Bruder Klaus Kapelle und Burg Satzvey. Ca. 17 km, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Max 10 Teilnehmer. Treffpunkt: P+R Parkplatz Hürth-Kiebitzweg (Linie 18). Anmeldung bei Martin Eich, 0162 7037143, [email protected] 08.09.13 Monschauer Heckenland Drei Flüssewanderung, über die Höhen und entlang am Perlbach, Rur und Furthsbach. Ca. 23 km, 6-7 Std. Gehzeit, 500 Hm. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: P+R Parkplatz HürthKiebitzweg (Linie 18). Anmeldung bei Hanno Jacobs, 02173 74952, [email protected]

28.09.13 Traumpfade IV und V Rundwanderung mit mediterranem Flair zwischen Nürburgring und Mayen: Bergheidenweg und Wacholderweg. Ca. 19 km, 5 Std. Gehzeit, 570 Hm, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr in der Wabelsberger Wacholderhütte. Anmeldung bei Martina Röher, 02234 9790555, [email protected] 12.10.13 Traumpfade XII und XIII Diese Rundtour führt uns zur richtigen Jahreszeit südlich von Koblenz an den Rhein und verbindet die beiden Traumpfade Rheingoldbogen und Wolfsdelle. Eine Landschaft zwischen Niederwald, Hecken und Reben sowie weiten Hochflächen verspricht wieder grandiose Ausblicke und Erlebnisse. Ca. 25 km, 550 Hm, 6 Std. Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Möglichst Bahnanreise. Anmeldung bei Martina Röher, 02234 9790555, [email protected] 13.10.13 Von Rom nach Rheinlandpfalz Oberbergische Rundwanderung von Rom über Burg Wildenburg und Schloß Crottof. Ca. 23 km, 6 Std. Gehzeit. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: Endhaltestelle S11 in Berg. Gladbach. Anmeldung bei Claudia Ditscheid, 02234 3899099, 01577 8909273, [email protected] 19.10.13 Rundwanderung im Hohen Venn Flussaufwärts an der wildromantischen Hill entlang, durch das Platte Venn, Brackvenn und Allgemeine Venn zum Getzbach und durch den Schwarzbusch nach Ternell zurück. Ca. 21 km, 5,5 Std. Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: Haus Ternell oder nach Absprache P+R Parkplatz Aachener Str. Max 12 Teilnehmer. Anmeldung bei Elisabeth Stöppler, 02233 75916, 0173 7773488, [email protected] 16.11.13

Im Tal der wilden Endert Die Tour führt von Kaisersesch in das 400 m tiefer gelegene Moseltal hinunter nach Cochem. Rückfahrt mit dem Bus nach Kaisersesch. Ca. 20 km, 5 Std. Gehzeit, Rucksackverpflegung, Einkehrmöglichkeit. Anmeldung bei Martina Röher, 02234 9790555, [email protected]

23.11.13 Klosterweg von Rengsdorf nach Waldbreitbach Beginn in Rengsdorf am Römergraben über Laubachswinkel, Burgseifen, vorbei an der Mutter-Rosa-Kapelle über viele An- und Abstiege nach Waldbreitbach. Ca. 18 km, 5 Std. Gehzeit. Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt nach Vereinbarung. Anmeldung bis 21.11.13 bei Ute Fröhlich, 0170 5356620, [email protected] 01.12.13

Adventswanderung im Königsdorfer Wald Treffpunkt: P&R Parkplatz S-Bahn Frechen Königsdorf um 10:46 Uhr; ab Köln Hbf. um 10:30 Uhr, S 12 in Richtung Düren/Sindorf. Mit dem Auto über die B55 bis Königsdorf P&R Parkplatz. Beisammensein ab 16:00 Uhr in der Gaststätte Altes Brauhaus, Aachener Str. 616, ca. 10 Min vom S-Bahnhof/Parkplatz entfernt. S 12 ab Köln Hbf. um 15:30 Uhr. Anmeldung bis 10.11.13 bei Hanno Jacobs, 02173 74952, [email protected]

09

Wanderwochen im Hochgebirge 06.07.13 Dolomitenhöhenweg 8 – 14.07.13 Hüttentour, beginnend in Brixen, über die Plose und Panascharte (Geislergruppe) zu den Schlernhäusern, über Vajolethütte zum Latemar. Voraussetzung: Bergerfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit. Kondition für Tagestouren bis zu 7 Std. Gehzeit und 1.000 Hm. Teilnehmerzahl: 7 Vorbesprechung: Nach Absprache, siehe auch Info Abend am 23.01.13 Anmeldung: Anzahlung von 100 Euro bis 30.04.13 bei der Tourenleiterin. Leitung: Claudia Ditscheid, 02234 3899099, 01577 8909273, [email protected] 14.07.13 Bergwanderwoche in der Ortlergruppe – 21.07.13 Leichte bis mittelschwere Bergwanderungen in der Region zwischen 1.800 und 3.300 m Höhe, mit Standquartier in Sulden. Verlängerung um eine Woche möglich, ggf. bitte bei der Anmeldung angeben. Voraussetzung: Trittsicherheit, 4-7 Std. Gehzeit, 800 Hm im Aufstieg Teilnehmerzahl: 10 Vorbesprechung: Nach Absprache Anmeldung: Anzahlung von 100,- Euro bis 31.03.13 beim Tourenleiter. Leitung: Dieter Kretzschmar, 0221 230211, [email protected] 20.07.13 Meraner Höhenweg – 27.07.13 Wanderwoche mit Gepäck: Von der üppigen mediterranen Vegetation in die Gletscherwelt der Ötztaler mit kleinen Einblicken in die Botanik, Panoramablicke ins Passeiertal, ins Vinschgau, ins Schnalstal und ins Pfossental. Übernachtung in Bergbauernhöfen und kleinen Gasthäusern. Start in Dorf Tirol (Meran) über Hochmuth, Nassereith, Katharinenberg, Eisjöchl (2.908 m), Pfelders und Ulfas. Voraussetzung: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Kondition für 6 bis 7,5 Stunden Gehzeit (bis ca. 1.000 Höhenmeter/Tag). Teilnehmerzahl: 6 Vorbesprechung: Nach Absprache Anmeldung: Anzahlung von 100 Euro bis 28.04.13 bei der Tourenleiterin. Leitung: Elisabeth Roesicke, 0228 341215, [email protected] 28.07.13 Friedensweg in den Karnischen Alpen – 03.08.13 Hüttentrekking. Start bei Hermagor (Eigenanreise), übers Madritschen zur Zöllnerseehütte, Valentinalm, Wolayer-See-Hütte, Hochweißsteinhaus, Neue Porzehütte, Obstanzer-See-Hütte bis Sillian. Voraussetzung: Trittsicherheit, Kondition für 6-8 Std Gehzeit, ca. 800 Hm pro Tag. Teilnahme an der Pflichtwanderung am 16.03.13 Teilnehmerzahl: 6 Vorbesprechung: Nach Absprache, siehe auch Info Abend am 23.01.13 Anmeldung: Anzahlung von 150 Euro bis 30.04.13 bei der Tourenleiterin. Leitung: Ute Fröhlich, 0170 5356620, [email protected] und Andrea Nowak, [email protected]

10.08.13 Berg, Klettersteigerlebnis Lienzer Dolomiten – 18.08.13 Anspruchsvolle Klettersteige und Bergtouren in den Lienzer Dolomiten. Tagestouren vom Standquartier der Karlsbader Hütte. Anreise nach Möglichkeit mit dem Sektionsbus. Voraussetzung: Klettersteigerfahrung im Schwierigkeitsbereich C-D. Sehr gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Erfahrung im alpinen Gelände. Teilnehmerzahl: 7 Vorbesprechung: Nach Absprache, siehe auch Info Abend am 23.01.13 Anmeldung: Anzahlung von 100,- Euro bis 30.05.13 beim Tourenleiter. Leitung: Andreas Borchert, 0214 6026880, [email protected] 24.08.13 Wo der Enzian blüht, Teil 2 – 31.08.13 Fortführung des Salzburger Almenwegs vom Gasteiner Tal nach Wagrain: Abwechslungsreiche Hüttentour im Salzburger Land. Übernachtungen auf Berghütten und urigen Almhütten. Anreise möglichst mit der Bahn. Voraussetzung: Trittsicherheit und Kondition für 6-8 Std. Gehzeit und bis zu 1.500 Hm; Teilnahme an einer Mittelgebirgswanderung nach Absprache. Teilnehmerzahl: 8 Vorbesprechung: Nach Absprache, siehe auch Info Abend am 23.01.13 Anmeldung: Anzahlung von 60 Euro bis 30.04.13 bei der Tourenleiterin (Wegen eines günstigen Bahntickets ab sofort). Leitung: Martina Röher, 02234 9790555, [email protected] 31.08.13 Piemont, Percorso Occitano im Valle Maira – 07.09.13 Hüttentour. Von Dronero auf alten einsamen Wegen ins Valle Maira, wechselnde Posti Tappa (Mehrbettzimmer). Alpine und kulinarische okzitanische Höhepunkte. Voraussetzung: Trittsicherheit, Kondition für täglich 5-7 Stunden Gehzeit, 1.000 Hm im Anstieg, 1.300 Hm im Abstieg. Teilnehmerzahl: 5-8 Vorbesprechung: Nach Absprache, siehe auch Info Abend am 23.01.13 Anmeldung: Anzahlung von 100 Euro bis 31.03.13 bei der Tourenleiterin. Leitung: Andrea Nowak, [email protected] und Ute Fröhlich, 0170 5356620, [email protected]

Wandergruppe Leitung: Angela Tibbe, 01577 1582497, [email protected] Wir sind eine Gruppe von Wanderbegeisterten, die gemeinsam ihre Freizeit mit Wanderungen durch Eifel, Hunsrück und Westerwald verbringen. Die Geselligkeit kommt bei uns auch nicht zu kurz. Jeder Wanderfreund ist herzlich willkommen. 14.07.13

Von Wipperfürth zur Neyetalsperre Wanderung im Oberbergischen, ca. 19 km., ca. 5,5 Std., Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 8:20 Uhr Köln Hbf. Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Martin Weyer, 0221 17099210.

21.07.13

Rheinhöhenweg Rheinhöhenweg von Andernach nach Sinzig, 22 km., 6,5 Std., Treffpunkt: 9:10 Uhr Köln Hbf. Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Angela Tibbe, 01577 1582497, [email protected]

28.07.13 Rund um Nettersheim Schönheiten rund um Nettersheim, 20 km., ca. 5 Std., Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hbf. Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Monika Nohl, 0173 1449326.

10

25.08.13 Eifelbahnsteig Von Oberbettingen nach Gerolstein, 21,5 km, 700 Hm, 6 Std., Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 7:50 Uhr Köln Hbf., Anmeldung nicht erforderlich, Info bei Angela Tibbe, 01577 1582497, [email protected] 01.09.13 Auf dem Römerkanal-Wanderweg Zwischen Euskirchen und Mechernich, ca. 19 km, ca. 5,5 Std., Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 9:00 Uhr, Köln Hbf., Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Martin Weyer, 0221 17099210. 22.09.13 Bergischer Panoramasteig Von Wipperfürth nach Marienheide, 20 km, 6,5 Std., Rucksackverpflegung, evtl. Schlusseinkehr. Treffpunkt: 8:20 Uhr Köln Hbf. Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Monika Nohl, 0173 1449326. 06.10.13 Drachenfelser Ländchen Von Mehlem rund über den Wachtberg nach Bad Godesberg. 22 km, 280 Hm, 5,5 Std., Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 8:30 Uhr Köln Hbf., Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Angela Tibbe, 01577 1582497, [email protected] 13.10.13 Rund um den Engelgauer Wald 19 km, 4,5 Std., Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 8:50 Uhr Köln Hbf. Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Monika Nohl, 0173 1449326. 20.10.13 Brohltal Brohltal und die Höhe am Rhein, ca. 19 km, ca. 5,5 Std., Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 8:35 Uhr Köln Hbf. Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Martin Weyer, 0221 17099210. 26.10.13 Wanderwochenende in Blens – 27.10.13 Mit Übernachtung in der Kölner Eifelhütte. Anreise Samstag mit Wanderung ca. 20 km, Sonntag Wanderung ca. 15 km jeweils mit Rucksackverpflegung. Anmeldung bei Horst Mews, 02203 3582773, 0160 1165080. 03.11.13 Sieghöhenweg Von Troisdorf nach Hennef, 19,5 km, 400 Hm, 5 Std., Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 9:40 Uhr Köln Hbf. Anmeldung nicht erforderlich. Info bei Angela Tibbe, 01577 1582497, [email protected]

05.09.13 Eifelsteig Teil 14 Von Gemünden zum Gemündener Maar, Weinfelder Maar, Schalkmehrener Maar und weiter über den Lieserpfad nach Manderscheid, 20 km, 400 Hm, 5-6 h Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Anfahrt mit PKW. Treffpunkt: 8:30 Uhr P+R Platz Hürth Kiebitzweg (Haltestelle der Linie 18). Anmeldung bei Dieter Kretzschmar, 0221 230211, [email protected] 06.09.13 Programmgestaltung 2014 Erstellung des Jahresprogramms 2014. Um zahlreiche Vorschläge wird gebeten. Treffpunkt: 14:00 Uhr DAV Geschäftsstelle Clemensstr. 5-7. Jeder ist herzlich willkommen. Gesprächsleitung: Hans Schaffgans, 02233 32673, 0162 6117056, [email protected] 12.09.13 Vennwanderung Wanderung von Konzen durch das Steinleyvenn und das Brackvenn nach Mützenich, 16 km, 200 Hm, 5 h Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof. Anmeldung bei Dieter Kretzschmar, 0221 230211, [email protected] 21.09.13 Von der Mosel zum Rhein Samstagswanderung!! Wanderung von Alken an der Mosel durch den Hunsrück nach Boppard am Rhein, 16 km, 500 Hm, 5 h Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 8:15 Uhr Köln Hauptbahnhof. Anmeldung bei Johannes Böhm, 0221 315571. 10.10.13 Auf den Spuren der Römer Wir laufen auf den Spuren der Römer durch die Kölner Innenstadt, 6 km, 3,5 Stunden mit Erläuterungen, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 10:00 Uhr Kreuzblume vor dem Kölner Dom. Anmeldung bis 2 Tage vorher bei Hans-Georg Haase, 02238 6931, [email protected] 24.10.13 Herbstwanderung durch das Vischeltal Wir wandern von Hilberath durch das Vischeltal vorbei am Naturfreundehaus Berg und dem Gutshof Vischel zur St. Martinhütte. Weiter geht es zum Rotweinwanderweg, zur Burg Aare und nach Altenahr. Ca. 15 km, 300 Hm, 5-6 h Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof. Anmeldung bei Hans Schaffgans, 02233 32673, 0162 6117056, [email protected] 07.11.13

Aktivitäten am Donnerstag Leitung:

Hans Schaffgans, 02233 32673 [email protected]

Die Aktivitäten am Donnerstag richten sich an junggebliebene Mitglieder, die tagsüber während der Woche Zeit haben und etwas unternehmen wollen. 04.07.13 Burg Blankenberg Von Schloss und Kloster Merten auf selten begangenen Wegen nach Blankenberg mit Stadtrundgang und Begehung der Burganlage, 13 km, 400 Hm, 4 h Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 9:10 Uhr Köln Hauptbahnhof. Anmeldung bei Wolfgang Spillmann, 02243 5269, [email protected]

Monte Troodelöh Wanderung von Bensberg über den Monte Troodelöh nach Königsforst, 13 km, 250 Hm, 3-4 h Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 10:15 Uhr Endhaltestelle der Linie 1 in Bensberg. Anmeldung bei Rolf Decker, 0221 864802.

05.12.13 Jahresrückblick mit Weihnachtsfeier Aktivitäten am Donnerstag lädt alle Freundinnen und Freunde sehr herzlich ein, um ein paar schöne Stunden in gemütlicher Runde zu verbringen. Treffpunkt und weitere Information wird später veröffentlicht. Anmeldung bis 24.11.2013 bei Hans Schaffgans, 02233 32673, 0162 6117056, [email protected]

Naturerlebnisgruppe Leitung:

18.07.13 Durch die Bergische Schweiz Wanderung durch die Bergische Schweiz rund um Ehreshoven, 11 km, 270 Hm, 3-4 h Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 9:00 Uhr köln Hauptbahnhof. Anmeldung bei Horst Stolberg, 02236 63768. 08.08.13 Müngstener Brücke und Burg a.d. Wupper Wanderung im Tal der Wupper, 13 km, 250 Hm, 3-4 h Gehzeit, Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr. Treffpunkt: 9:00 Uhr Köln Hauptbahnhof. Anmeldung bei Horst Stolberg, 02236 63768.

Elisabeth Roesicke, 0228 341215 [email protected]

Wir sind eine Gruppe, die im Naturschutzreferat angesiedelt ist. Unser Ziel ist es, Bergsportler zu sensibilisieren, wie anfällig Ökosysteme sind und Wege eines verantwortungsvolleren Umgangs mit der Natur aufzuzeigen. Und weil man nur das gerne schützt, was man kennt, bieten wir Wanderungen an, die Wissenswertes über Pflanzen und Tiere vermittelt. Freude und das Erlebnis in der Natur steht dabei an erster Stelle. Das gilt auch für unsere praktischen Arbeitseinsätze, bei denen wir « Hand anlegen » und Biotope pflegen.

11

13.07.13

Wanderungen in und um das Naafbachtal Das Naafbachtal ist eines der noch intakten Täler im Köln-Bonner Ballungsraum. Dies ist dem Umstand zu verdanken, dass wegen der damals von der Bezirksregierung Köln geplanten Talsperre im Naafbachtal ein totaler Baustopp veranlasst wurde, der das Tal von größeren Umweltschäden verschonte. Der Bau der Talsperre scheiterte u.a. am Widerstand der bergischen Bürger und diverser Naturschutzvereine, so dass der ursprüngliche Zustand des Tales bis heute weitgehend erhalten blieb. Anmeldung bis 2 Tage vorher bei Heinz Arling, 02206 1501, [email protected]

20.07.13 Meraner Höhenweg – 27.7.13 Wanderwoche mit Gepäck: Von der mediterranen Vegetation in die Gletscherwelt der Ötztaler mit kleinen Einblicken in die Botanik, Panoramablicke ins Passeiertal, ins Vinschgau, ins Schnalstal und ins Pfossental, Übernachtung in Bergbauernhöfen und kleinen Gasthäusern, Start in Dorf Tirol (Meran) über Hochmuth, Nassereith, Katharinenberg, Eisjöchl (2.908 m), Pfelders und Ulfas. Voraussetzungen: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Kondition für 6 bis 7,5 Stunden Gehzeit (bis ca. 1000 Höhenmeter/Tag). Teilnehmerzahl: 7 Vorbesprechung: Nach Absprache Anmeldung: Anzahlung von 100 Euro bei Elisabeth Roesicke, 0228 341215, elisabeth.r[email protected] 25.08.13 Naturkundliche Wanderung in der Wahnerheide Der Naturschutzreferent der Sektion Bonn, Marco Reeck, bietet diese Wanderung an und lädt auch die Mitglieder des Kölner Alpenvereins herzlich ein. Vorstellung des Nationalen Naturerbes und des Engagements der Deutschen Bundesumweltstiftung (DBU), Besuch des Besucherportals in Troisdorf Burg Wissem. Wanderung ca. 15 km, leichte Streckenführung, mit floristischen und faunistischen Vorstellung von wichtigen Leitarten Treffpunkt: Bilderbuchmuseum in Troisdorf Burg Wissem; Dauer ca. 4,5 Stunden; Wetterfeste Kleidung, eigene Verpflegung für unterwegs und ggf. Fernglas, weitere Informationen und Anmeldung bis 5 Tage vorher bei Elisabeth Roesicke, 0228 341215, [email protected] 12.10.13 Biotoppflege in der Eifel In der Nähe der Kölner Eifelhütte in Blens werden wir gemeinsam mit dem Biologen René Mause von der Biologischen Station Düren ein Biotop pflegen (z. B. Entbuschen eines Heidegebietes). Für Essen und Trinken ist gesorgt. Dabei werden wir einiges über die Pflanzen und Tiere dort erfahren und natürlich gemeinsam Spaß haben. Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Parkplatz an der Bahnstation in Blens. Dauer etwa 4 bis 5 Stunden. Anmeldungen bis zum 4. Oktober bei Elisabeth Roesicke, 0228 341215, [email protected] 09.11.13

12

Biotoppflege in der Eifel In der Nähe der Kölner Eifelhütte in Blens werden wir gemeinsam mit dem Biologen René Mause von der Biologischen Station Düren ein Biotop pflegen (z. B. Entbuschen eines Heidegebietes). Für Essen und Trinken ist gesorgt. Dabei werden wir einiges über die Pflanzen und Tiere dort erfahren und natürlich gemeinsam Spaß haben. Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Parkplatz an der Bahnstation in Blens. Dauer etwa 4 bis 5 Stunden. Anmeldungen bis zum 1. November bei Elisabeth Roesicke, 0228 341215, [email protected]

Mountainbikegruppe Leitung: Thomas Mundt, 02206 909370, 0170 3384222, [email protected] und Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected] Mountainbiken hat sich zu einem modernen Sport mit vielen Gesichtern entwikkelt. Im Mittelpunkt sehen wir dabei immer das gemeinsame Erlebnis von Sport und Natur. Es ist gar nicht so wichtig, ob ihr schon seit Jahren fahrt oder gerade erst einsteigt. Malerische Panoramarunden, packende Gebietsdurchquerungen oder technische Enduro-Touren bieten in allen Schwierigkeitsgraden bleibende Eindrücke und einen hohen Erlebniswert. Ganz nebenbei steigert Biken die Ausdauer, schult die Koordination und ist ein ganzjähriges Basistraining für alle Arten alpiner Unternehmungen. Der überwiegende Teil unserer Ausfahrten führt als Tagestour durch die benachbarten Mittelgebirge. Bergisches Land, Eifel oder das Rheintal sind erstklassige Bikereviere und ermöglichen ganzjährig attraktive Runden direkt vor den Toren Kölns. Bikecamps und Tourenwochen in entferntere Regionen sind Höhepunkte in der warmen Jahreshälfte. Die konditionellen Herausforderungen beschreiben wir mit der Angabe der Länge und der Höhenmeter. Für die technische Einstufung orientieren wir uns an der Singletrail-Skala. Der Ausschreibungstext gibt weitere Hinweise auf den Charakter einer Tour. Detaillierte Informationen erhaltet ihr auf Anfrage vom Tourenleiter. Bitte beachtet, dass Mountainbiketouren bei schlechter Witterung in allen Belangen anspruchsvoller werden! Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt eigenverantwortlich und auf eigenes Risiko. Ein Helm ist immer Pflicht! Wir empfehlen außerdem Vollfingerhandschuhe und eine Bikebrille.

Lire  Visite à pied: randonnée flexible sur le toit des Balkans - Bulgarie

20.07.13 Ruhrpottcross Teil 2 Hattingen bis Dortmund Die zweite Etappe des Ruhrpottcross führt uns von Hattingen zunächst durchs Bergische Land bis zur Burg Hardenstein an der Ruhr. Weiter geht es über den Harkortsee bis zur Hohensyburg oberhalb des Hengsteysees. Von dort fahren wir in Richtung Dortmund über das Westfalenstadion bis zum Hauptbahnhof. Fahrtechnik überwiegend einfach bis mittel (S0 bis S1, mit einzelnen S2-Passagen), Kondition anspruchsvoll mit 73 km und 1.750 Hm. Anreise von Köln nach Hattingen entweder mit der Bahn über Essen oder per Auto. Die Rückfahrt der Autofahrer erfolgt mit der Bahn über Essen zurück nach Hattingen, die der Bahnfahrer direkt nach Köln. Wegen des Bahntransfers maximal sechs Teilnehmer. Bei sehr schlechter Wettervorhersage wird die Tour verschoben. Anmeldung bei Jan Schroeder, 0173 5772637, [email protected] 20.07.13 Bergische Tälerrunde Schöne Runde vom Königsforst aus Richtung Overath auf Waldwegen und einigen schönen Trails zwischen Agger und Sülz. Länge 47 km, 1.000 Hm, Fahrtechnik leicht, Kondition mittel. Start 10:00 Uhr in Moitzfeld. Anmeldung bei Andreas Keutner, 0151 20052666, [email protected] 27.07.13

Ahrtal – Kalenborner Höhentour Tour im Ahrtal mit allem was das Biker-Herz begehrt: Singletrails, Serpentinen und ein paar steile Rampen. Sie startet in Kalenborn, führt über Krälingen, Kreuzberg und Ahrbrück hinauf über tolle Singletrails auf Hornberg und Schrock. Vom Hornberg hat man eine grandiose Aussicht über das Ahrtal und das Rheintal. Über Reimerzhoven gehts zurück zum Ausgangspunkt, wobei die Route dort über ein Teilstück eines Wanderweges führt, dessen Namen Lust auf eine Einkehr macht. Fahrtechnik mittel (Singletrails S1 bis S2), Kondition mittel bis anspruchsvoll wegen der steilen Rampen, 35 km, 1.100 Hm. Der Treffpunkt kann bei Bedarf so gelegt werden, dass er mit der Bahn gut zu erreichen ist. Start 10 Uhr. Bei sehr schlechter Wettervorhersage wird die Tour verschoben. Anmeldung bei Jan Schroeder, 0173 5772637, [email protected]

31.07.13

Summer in the City Urbane Feierabendrunde im Kölner Süden. Mit verspielten Übungen zur Balance und Bikebeherrschung legen wir die Grundlagen für komplexere Fahrmanöver. Trotz geringer km und Hm können diese 2 h durchaus anstrengend werden. Treffpunkt 18:00 Uhr Köln Bayenthal (Gustav-Heinemann-Ufer an der Haltestelle Schönhauser Strasse). Weitere Infos und Anmeldung bei Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected]

14.08.13 Summer in the City Urbane Feierabendrunde im Kölner Süden. Mit verspielten Übungen zur Balance und Bikebeherrschung legen wir die Grundlagen für komplexere Fahrmanöver. Trotz geringer km und Hm können diese 2 h durchaus anstrengend werden. Treffpunkt 18:00 Uhr Köln Bayenthal (Gustav-Heinemann-Ufer an der Haltestelle Schönhauser Strasse). Weitere Infos und Anmeldung bei Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected] 17.08.13 Hürtgenwald Schöne Tour die auf vielen und langen Trails von Düren bis fast an die Belgische Grenze führt. Da sich die Runde auf dem Rückweg nicht mehr abkürzen lässt, sollten sich die Teilnehmer ihrer Ausdauer sicher sein. Kondition schwer (80 km, 1700 Hm), Fahrtechnik mittel (S2). Start 10:00 Uhr, Anreise mit PKW oder Bahn nach Düren. Weitere Infos und Anmeldung bei Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected] 10.09.13 Terminänderung: Programmgestaltung 2014 Verschoben auf den 10. September! Gestaltet unser Programm 2014 mit. Wünscht euch Touren oder noch besser: Bietet eigene Touren an, unterstützt uns! Bitte bringt eure Tourenvorschläge und Terminvorstellungen mit, möglichst in digitaler Form. Treffpunkt 19 Uhr in der Geschäftsstelle. Info bei Thomas Mundt, 02206 909370, 0170 3384222, [email protected] oder Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected] 11.09.13 Summer in the City Urbane Feierabendrunde im Kölner Süden. Mit verspielten Übungen zur Balance und Bikebeherrschung legen wir die Grundlagen für komplexere Fahrmanöver. Trotz geringer km und Hm können diese 2 h durchaus anstrengend werden. Treffpunkt 18:00 Uhr Köln Bayenthal (Gustav-Heinemann-Ufer an der Haltestelle Schönhauser Strasse). Weitere Infos und Anmeldung bei Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected] 16.09.13 Info: Ausbildung zum Fachübungsleiter MTB Mit dem Mountainbike die Natur ‘erfahren’ oder sich der sportlichen Herausforderung auf schwierigen Trails oder an großen Anstiegen stellen. Ihr wollt ehrenamtlich in der Mountainbikegruppe Touren führen oder eure Kenntnisse und Erfahrungen in Kursen an Teilnehmer weitergeben? Im DAV könnt ihr euch zum ‘Fachübungsleiter Mountainbike’ ausbilden lassen. Wir informieren euch über die Ausbildung und bringen hoffentlich den Spaß rüber, den wir selber auf den Lehrgängen hatten. Eure Tätigkeitsfelder: – Planung, Organisation und Durchführung von Mountainbike-Touren in den DAV-Sektionen und Mountainbike-Gruppen – Durchführung von Mountainbike-Kursen (z.B. Fahrtechnik-Semi-nare) – Beratung von Sektionsmitgliedern zu Fahrtechnik, Sicherheit, Touren und Ausrüstungsfragen Treffpunkt 19 Uhr in der Geschäftsstelle. Info bei Thomas Mundt, 02206 909370, 0170 3384222, [email protected] oder Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected] 25.09.13 Summer in the City Urbane Feierabendrunde im Kölner Süden. Mit verspielten Übungen zur Balance und Bikebeherrschung legen wir die Grundlagen für komplexere Fahrmanöver. Trotz geringer km und Hm können diese 2 h durchaus anstrengend werden. Treffpunkt 18:00 Uhr Köln Bayenthal (Gustav-Heinemann-Ufer an der Haltestelle Schönhauser Strasse). Weitere Infos und Anmeldung bei Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected]

28.09.13 Touren-Wochenende der Mountainbikegruppe – 29.09.13 ‘Einmal ist keinmal. Was zweimal geschieht, ist Tradition. Und beim dritten Mal ist’s Brauchtum.’ In diesem Sinne möchten wir auch in diesem Jahr wieder das letzte Wochenende im September mit euch verbringen. Der kleine Ort Grenzau liegt etwa eine Autostunde von Köln im Westerwald und ist ein idealer Ausgangspunkt für attraktive Touren in allen Schwierigkeitsgraden. Wie in den letzten Jahren, könnt ihr auch dieses Mal wieder an beiden Biketagen aus drei unterschiedlichen Touren die passende für euch aussuchen. Kosten ca. 62 Euro pro Person für Hotelübernachtung im Doppelzimmer inkl. HP. Start 10:00 Uhr in Grenzau, Anreise mit dem PKW oder für bis zu fünf Teilnehmer auch mit dem Sektionsbus ab einem P&R in Köln (ca. 15 Euro für hin und zurück). Weitere Infos und verbindliche Anmeldung bis 15.08.2013 bei Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected] oder Thomas Mundt, 02206 909370, 0170 3384222, [email protected] 03.10.13 Harz aber herzlich – 06.10.13 Auch außerhalb der vier Bikeparks bietet das Mittelgebirge um Brocken und Wurmberg wunderbare technische Trails. In dichten Wäldern warten verblockte und verwurzelte Strecken, die euch und eurem Bike einiges abverlangen. Mit guter Kondition, solider Fahrtechnik und etwas Federweg werden gute Fahrer hier ihre Freude haben. Vier Touren mit jeweils etwa 40 km, 1.200 Hm. Fahrtechnik mittel bis schwer (einige Abfahrten sind anhaltend S2, Stellen S3), Kondition mittel bis schwer. Anreise der maximal fünf Teilnehmer mit dem Sektionsbus. Treffpunkt 7:00 Uhr auf einem P&R in Köln, Übernachtung auf der Malepartushütte in Oderbrück (AV-Hütte, Selbstversorgung). Kosten für Anreise und drei Übernachtungen voraussichtlich 80 Euro, Anmeldung bei Stefan Müller, 0221 3562022, 0177 6813606, [email protected]

integrativ Leitung:

Martha Becker, [email protected] und Svenja Nettekoven, [email protected]

Seit letztem Jahr trifft sich die Gruppe integrativ regelmäßig am letzten Samstag des Monats zu gemeinsamen Wanderungen. Die Angebote richten sich an Menschen mit Behinderung. Unsere ehrenamtlichen Helfer unterstützen die Teilnehmer bei den Ausflügen, schieben z.B. Rollstühle, tragen die Verpflegung oder Ähnliches. Mitmachen kann jeder, der gerne in der Natur ist und Spaß daran hat, in einer Gruppe unterwegs zu sein. Ihr könnt alleine oder gemeinsam mit euren Partnern, Freunden oder Bekannten teilnehmen. Wendet Euch bei Fragen ganz unverbindlich an uns integrativ. Es ist auch möglich sich als Nichtmitglied anzumelden. 13.07.13 Eifelwanderung Obermaubach – Zerkall Wir treffen uns um 11 Uhr in Obermaubach an der Staumauer. Die Strecke zum Nationalpark Infozentrum nach Zerkall ist etwa 5 km lang und abwechslungsreich, mit einigen Höhenmetern. Am Infozentrum kann man gemütlich picknicken und wer möchte läuft die Strecke wieder zurück oder fährt mit der Rurtalbahn. Die Strecke von Köln nach Obermaubach bzw. Zerkall ist barrierefrei und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Bitte bringt euch etwas zu Essen und Trinken fürs Picknick mit. Kosten: Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder 5 Euro. Leitung: Martha Nettekoven, [email protected] und Svenja Nettekoven, 0221 16922094, [email protected] 03.08.13 Naturerleben am Teich Wir machen wieder eine Kooperation mit der Biologischen Station Oberberg. Wie der Titel schon sagt, wird es diesmal um den ‘Lebensraum Teich’ gehen. Weitere Informationen zu diesem Angebot folgen noch. Leitung: Martha Nettekoven, [email protected] und Svenja Nettekoven, 0221 16922094, [email protected]

13

24.08.13 Abendwanderung mit Grillen Blens – Hausen Diesmal treffen wir uns erst nachmittags um ca. 17 Uhr in Blens. Von dort werden wir nach Hausen zur Grillhütte (knapp 2,5 km) spazieren, um gemütlich zusammenzusitzen und zuessen. Neben dem „üblichen“ Grillgut gibt’s die Möglichkeit Stockbrot und Marshmallows überm Feuer zu grillen. Anschließend geht’s (wahrscheinlich im Dunkeln) wieder zurück nach Blens mit der Hoffnung unterwegs vielleicht die ein oder andere Fledermaus oder sogar einen Uhu zu sehen. Die Strecke von Köln nach Blens bzw. Hausen ist barrierefrei und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln machbar. Bitte bringt euch euer Essen und Trinken fürs Grillen selber mit. Kosten: Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder 5-15 Euro (je nach Teilnehmerzahl, je mehr, desto günstiger). Diesmal gibt es eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen. Leitung: Martha Nettekoven, [email protected] und Svenja Nettekoven, 0221 16922094, [email protected]

Jugend Referent: Mirko Nettekoven, 0212 24921775, [email protected] Beisitzerin:Heike Wirtz, 0221 16890392, [email protected] Für alle Jugendgruppen gilt: Meldet euch bitte bevor Ihr zu einem Gruppenabend kommen wollt der/dem zuständigen Ansprechpartner/in, damit wir eventuell zusätzliches Material mitbringen können. Weitere Informationen zu den Jugendgruppen sowie das aktuelle Programm findet Ihr auf unserer Website: www.jdav-koeln.de.

Jugend 2 (16-19 Jahre) Treffen jeden zweiten Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr an wechselnden Orten. Wir sind eine Gruppe von Jugendlichen im Alter von 16-19 Jahren, die sich alle zwei Wochen zu verschiedenen, meist Outdoor-Aktivitäten treffen. Während der wärmeren Jahreszeiten erklimmen wir die Wände an der Hohenzollernbrücke, Slacklinen im Rheinpark oder machen das örtliche Schwimmbad unsicher. Im Winter darf es dann auch schon mal eine Kletterhalle sein oder wir treffen uns in unserem Jugendraum um die nächste Wochenendfahrt zu planen. Höhepunkt ist die jährliche Sommerfahrt, die uns meistens in die Alpen verschlägt. Aber auch in Frankreich oder Norwegen sind wir schon gewesen. Ansprechpartner: Heike Wirtz, [email protected] und Jakob Frielingsdorf, [email protected]

Jugend 3 (ab 18 Jahren) Die Jugend 3 ist eine Gruppe für junge Erwachsene ab 20 Jahren. Wir treffen uns jeden Mittwoch von 19:15 bis ca. 21:00 Uhr. Die Inhalte und Ziele der Fahrten und Treffen orientieren sich an den Wünschen und Interessen der Gruppenmitglieder. Unter der Woche gehen wir oft Klettern oder planen unsere nächsten alpinistischen Aktivitäten wie z.B. Hochtouren, Klettersteige oder Hüttentouren. Diese führen uns dann an den Wochenenden in die Eifel, den Hunsrück oder andere Klettergebiete und einmal im Jahr fahren wir dann die Alpen oder das nähere Ausland wie z.B. Korsika oder Norwegen. Aber auch in der Schweiz, in Italien, in Fontainebleau und in Schweden sind wir schon gewesen. Wenn du auch über 20 bist und deine Freizeit gerne in der Natur verbringst dann komm vorbei. Ansprechpartner: Daniel Arnolds, [email protected], Jeannine Nettekoven, [email protected], und Mirko Nettekoven, [email protected]

Jugend-Klettergruppe (14-18 Jahren)

Jugend 1 (11-15 Jahre) Die Jugend 1 besteht aus unseren jüngsten Teilnehmern im Alter von 11-15 Jahren. Unsere Gruppenabende finden jeden zweiten Mittwoch von 17:00 bis 19:00 Uhr statt. An diesen gehen wir zum Klettern, Basteln, machen gruppendynamische Spiele, gehen Schwimmen oder veranstalten auch mal einen Filmabend. Zusätzlich machen wir Wochenendfahrten, wo wir das an den Gruppenabenden Gelernte mit viel Spaß umsetzten und erweitern. Ansprechpartner: Jannik Jürgens, [email protected] und Robin Stock, [email protected]

Treffen: jeden Donnerstag von 16:30 bis 19:30 Uhr in der Kletterhalle Canyon Chorweiler. Die Jugendklettergruppe richtet sich an alle interessierten jungen Kletterer, die sich gerne in einer Gruppe mit Gleichaltrigen treffen möchten. Wir wollen gemeinsam Spaß am Klettern haben und dabei gezielt das eigene Können verbessern. Als Voraussetzung solltet ihr mindestens eine Sicherungstechnik fehlerfrei beherrschen. Ansprechpartner: Nils Schäferling, [email protected]

Mitgliedsbeiträge Mitgliederkategorie (Ermäßigung)

Kategorienummer1)

Alter2)

Jahresbeitrag3)

Aufnahmegebühr

A-Mitglied B-Mitglied (Ehe-)Partner6) (50%) B-Mitglied Menschen mit Behinderung7) (50%) C-Mitglied C-Mitglied C-Mitglied C-Mitglied GOC München D-Mitglied/Junioren (67%) D-Mitglied Menschen mit Behinderung7) (83%) J-Mitglied/Jugendliche J-Mitglied Menschen mit Behinderung7) (100%) Familienmitgliedschaft

1xxx 2xxx 2700/2×77 3×00 3×40 3×50 3×66 4xxx 4×77 5×00 7800

ab 25 Jahre ab 25 Jahre ab 25 Jahre ab 25 Jahre 18-24 Jahre 0-17 Jahre ab 25 Jahre 18 bis 24 Jahre 18 bis 24 Jahre 0 bis 17 Jahre 0 bis 17 Jahre

72 Euro 36 Euro 36 Euro 24 Euro 12 Euro 6 Euro 12 Euro 24 Euro 12 Euro 12 Euro4) 0 Euro 24 – 108 Euro5)

26 Euro 21 Euro 21 Euro 6 Euro 0 Euro 0 Euro 6 Euro 16 Euro 16 Euro 6 Euro4) 0 Euro 0 Euro

(einmalig)

1) Ihre Kategorienummer finden Sie auf Ihrem Mitgliedsausweis. 2) es zählt das Alter am 1. Januar des jeweiligen Jahres. 3) bei Eintritt ab September wird für das erste Jahr nur der halbe Beitrag erhoben. 4) nur wenn keiner der Eltern Mitglied ist (siehe Familienmitgliedschaft). 5) ein oder beide Elternteil(e)6) werden je nach Alter/Familienstand den Kategorien A, B oder D zugeordnet (Kategorienummern 1xxx, 2xxx oder 4xxx); alle Kinder/Jugendlichen (0-17 Jahre) sind beitragsfrei (Kategorienummer 7000). Mögliche Beitragskombinationen der Familienmitgliedschaft: [1] 1 Erwachsene/r (alleinerziehend) bis 24 Jahre (D) = 24 Euro [2] 2 Erwachsene bis 24 Jahre (D + D) = 48 Euro [3] 1 Erwachsene/r bis 24 Jahre + 1 Erwachsene/r ab 25 Jahre (D + B) = 60 Euro [4] 1 Erwachsene/r (alleinerziehend) ab 25 Jahre (A) = 72 Euro [5] 2 Erwachsene ab 25 Jahre (A + B) = 108 Euro 6) Ehepaare oder Gleichgestellte (eheähnliche Lebensgemeinschaften, gleichgeschlechtliche eheähnliche Lebensgemeinschaften), mit gemeinsamen Wohnsitz. 7) Behinderungsgrad mind. 50%

14

Anmeldung zu Veranstaltungen der Gruppen (nicht für Jugendveranstaltungen und Ausbildungskurse) Das Formular ist auch im Internet unter www.dav-koeln.de “Veranstaltungen” verfügbar. Bitte gut lesbar, in Druckschrift ausfüllen und an den jeweiligen Tourenleiter senden! Für die folgende Veranstaltung melde ich mich an:

__________________________________________________________________________________________ Titel der Veranstaltung

____________________________________________

_____________________ _____________________

Tourenleiter

vom

que

____________________________________________

____________________________________________

Vorname

nom

____________________________________________

____________________________________________

Strasse / Hausnummer

PLZ / Wohnort

____________________________________________

____________________________________________

Telefon privat

Telefon dienstlich

____________________________________________

____________________________________________

Handynummer

E-Mail Adresse

____________________________________________

____________________________________________

bUb Person*

bUb Rufnummer*

Ich bin Mitglied der Sektion Rheinland-Köln e.V.:

____________________

_____________________

Mitgliedsnummer

Geburtsjahr

* bUb (bei Unfall/Notruf benachrichtigen) = Name und Telefonnummer eines Verwandten oder Bekannten, der benachrichtigt werden soll.

Hinweis zur Haftungsbegrenzung Bergsteigen ist eine Gefahrensportart. Jede/r Teilnehmer/in einer Veranstaltung ist sich der vorhandenen Risiken bewusst. § 6 Abs. 4 unserer Satzung besagt: Eine Haftung für Schäden, die einem Mitglied bei der Benutzung der Vereinseinrichtungen oder bei der Teilnahme an Vereinsveranstaltungen entstehen, ist über den Umfang der vom DAV abgeschlossenen Versicherungen hinaus auf die Fälle beschränkt, die denen einem Organmitglied oder einer sonstigen für die Sektion tätigen Person, für die die Sektion nach den Vorschriften des bürgerlichen Rechts einzustehen hat, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.

Teilnahmebedingungen: An den Veranstaltungen der Gruppen können nur Sektionsmitglieder und DAV-Mitglieder anderer Sektionen teilnehmen. Teilnehmer (TN) anderer Sektionen müssen über eine C-Mitgliedschaft in der Sektion Rheinland-Köln verfügen. Ausnahme: An Tagesveranstaltungen können Nichtmitglieder (Gäste) und Mitglieder anderer Sektionen ohne Einschränkung teilnehmen. Gäste können bis zu viermal an Tagesveranstaltungen teilnehmen. Dadurch soll ihnen die Entscheidung für die Mitgliedschaft im Alpenverein erleichtert werden. Gäste zahlen einen Kostenbeitrag von 2,50 Euro/Tag und Person.

Kosten von Veranstaltungen der Gruppen: Die Kosten der Tourenleiter/innen (Unterkunft, Verpflegung (Halbpension + 10 Euro/Tag pauschal), Beförderung während der Tour (Lift, Bus, Taxi, Zug etc.), Auslagen für Organisation und Karten/ Führer) werden auf die Teilnehmer umgelegt und mit einer eventuell geleisteten Anzahlung/ Anmeldegebühr verrechnet. Bei Stornierungen können diese Kosten auch auf die Teilnehmer umgelegt werden, die storniert haben, es sei denn, dass andere Teilnehmer deren Platz eingenommen haben. Den überschüssigen Betrag erhält jede/r Teilnehmer/in nach der Tour vom Tourenleiter zurück. Die Fahrtkosten werden den Tourenleiter/innen im Rahmen der Reisekostenordnung des Kölner Alpenvereins aus dem Etat der jeweiligen Gruppe erstattet. Da die Tourenleiter/innen ehrenamtlich tätig sind, fallen keine weiteren Kosten für sie an. Jede/r Teilnehmer/in muss selbst für die während der Tour entstehenden Kosten (Unterkunft, Verpflegung, Transport etc.) aufkommen, es sei denn, es ist in der Ausschreibung anderweitig beschrieben (Leistungen). Über den ungefähr zu erwartenden Umfang der Teilnehmer-Kosten können die jeweiligen Tourenleiter/innen Auskunft geben. Eine Anmeldung zu einer Veranstaltung wird erst nach Eingang der Anzahlung berücksichtigt, insofern eine Anzahlung ausgeschrieben wurde. Unabhängig vom Anmeldeverfahren entscheiden die Tourenleiter/innen über die endgültige Teilnahme an der Veranstaltung. Es besteht kein Anspruch auf die Durchführung, wenn Witterung oder sonstige Einflüsse die Realisierung verhindern. Näheres dazu ist in der Regelung « Veranstaltungen der Sektion Rheinland-Köln » festgelegt, die in unserer Geschäftsstelle und auf unserer Webseite einzusehen ist.

____________________________________________

____________________________________________

Ort, Datum

Unterschrift(en) (bei Minderjährigen, aller Erziehungsberechtigten)

15

Vorstand und Beisitzer Ehrenvorsitzender

Referent für Gruppen

Heinz Arling Tel. und Fax 02206 1501 [email protected]

Rainer Jürgens Tel.: 02202 58276 [email protected]

Referent für Hütten, Bau und Wege

Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Fritz Rodenhäuser mobil: 0151 14992933 [email protected]

NN

Beisitzer 1. Vorsitzender Karl-Heinz Kubatschka mobil: 0172 1789949 [email protected]

2. Vorsitzender Oswald Palsa Tel.: 02234 9899340 Fax: 03221 2351740 mobil: 0172 2901213 [email protected]

3. Vorsitzender Ulrich Ehlen Tel.: 02171 32948 mobil: 0177 4277521 [email protected]

Schatzmeister Bernd Koch mobil: 0175 2233857 [email protected]

Beisitzer Volker Klockhaus Tel. privat: 02772 570810 Tel. geschäftl.: 02771 83840 [email protected]

Schriftführerin Hildegard Troske Tel. 0221 605982 [email protected]

Burkhard Frielingsdorf Tel.: 02204 21171 [email protected]

Aktivitäten am Donnerstag Hans Schaffgans Tel.: 02233 32673 [email protected]

Alpinistengruppe Bernd Kästner Mobil: 0160 8571930 [email protected]

Familiengruppe Renate Jaritz Tel.: 02234 998074 [email protected]

Beisitzer Hans-Dieter Eisert Tel.: 02205 1318 mobil: 0163 7823471 [email protected]

Johanna Brings Tel. 02233 716017 [email protected]

Beisitzer Hexenseehütte

Archiv

Hans-Dieter Eisert s.o.

Reinhold Kruse Tel.: 0221 763148 [email protected]

Beisitzer Eifelheim Ralph Müller Tel.: 0221 726166 [email protected] Michael Stein Tel.: 0241 53808162 [email protected]

Referent für Jugend

Falko Nettekoven Tel. 0172 2556556 [email protected]

Mirko Nettekoven Tel. 0212 24921775 [email protected]

integrativ

Beisitzerin

Martha Nettekoven [email protected]

Heike Wirtz Tel.: 0221 16890392 [email protected]

Klettergruppe

Hardy Woywod [email protected]

Udo Sauer Tel.: 02207 7808 [email protected]

Referentin für Ausbildung

Mountainbikegruppe

Kirsti Schareina mobil: 01573 753570 [email protected]

Thomas Mundt Tel.: 02206 909370 [email protected]

Beisitzer

Skitourengruppe

Oliver Fuchs Tel.: 02233 280643 [email protected]

Boris Klinnert Tel.: 0221 9726824 [email protected]

Sportgruppe Josef Nagel Tel.: 02234 74995 [email protected]

Tourengruppe Hanno Jacobs Tel.: 02173 74952 [email protected]

Wandergruppe Angela Tibbe Tel. 01577 1582497 [email protected]

Beisitzerin Redaktion gletscherspalten Karin Spiegel Tel.: 0221 369356 Fax: 0221 369356 [email protected]

Handicap-Klettergruppe

Beisitzer

Axel Vorberg Tel.: 02171 759191 mobil: 0172 5216579 [email protected]

Clemens Grill Tel.: 02236 331755 [email protected]

Beisitzer Kölner Haus

Beisitzer Wege Frauen-Bergsport-Gruppe

Beisitzer

Referent für Leistungssport Peter Plück Tel.: 0221 9484052 mobil: 0171 6972714 [email protected]

Beisitzer NN

Referentin für Naturschutz Elisabeth Roesicke Tel.: 0228 341215 [email protected]

Beisitzer Torsten Lietz Tel. 02273 6903569 mobil 0176 82056333 [email protected]

Naturerlebnisgruppe siehe Referentin für Naturschutz

Beisitzer Bücherei Hans-Dieter Eisert (s.o.)

Beisitzer Vorträge Andreas Borchert Tel.: 0214 6026880 mobil: 0177 3618868 [email protected]

Ältestenrat Günter Otten Tel.: 02202 78319 Hannes Arnold Tel.: 0211 13956432 Hubert Partting Tel.: 02233 74873 Manfred Stein Tel.: 02268 7311 Günter Breuksch Tel.: 0221 312604


Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *